Deutliche Niederlage

05.12.2022

Der TSV St. Otmar verliert gegen den BSV Bern mit 26:35 (14:15)

Nach dem Sieg gegen den HSC Kreuzlingen wurde der TSV St. Otmar in Bern bereits wieder auf die Verliererstrasse geschickt. Die erste Halbzeit konnten die St. Galler noch ausgeglichen gestalten. In den zweiten dreissig Minuten hatte der TSV St. Otmar keine Chance mehr. Die Berner warteten weiter mit einem hohen Tempo auf und nutzen die Schwächen der Gäste rigoros aus. Der TSV St. Otmar beging zu viele technische Fehler und auch die Wurfquote war schwach. Dies lud die Berner immer wieder zu schnellen Gegenangriffen ein. Da auch das Rückzugsverhalten der St. Galler zu wünschen übrig liess, konnte der BSV Bern den Vorsprung vergrössern und lag Mitte der zweiten Halbzeit bereits mit 26:18 in Front. Am Ende musste sich der TSV St. Otmar mit 26:35 geschlagen geben.

BSV Bern – St.Otmar 35:26 (15:14)
Mobiliar Arena Gümligen – 400 Zuschauer– Sr. Hardegger/Hardegger.
Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen BSV Bern und 2-mal 2 Minuten gegen St.Otmar.
BSV Bern: Ferrante/Bringolf; Jauer (2), Kaleb (3), Baumgartner (2), Getzmann (5), Mijatovic, Aellen (11/6), Strahm (2), Hyström (1), Rohr (2), Arn (2), Corluka, Zettermann (2), Gantner (3), Birdahic.
St.Otmar: Zernovic/Peraciz; Pendic (5/2), Geisser (6), Ben Romdhane, Jurilj (7), Haas, Kaiser (4/2), Gangl, Juric (3), Schneider, Kürsteiner (1), Bolt, Rojnica, Onamade.
Bemerkungen: Verhältnis vergebener Penaltys 2:0. St.Otmar ohne die verletzten Pietrasik und Schramm.

Handball live

Otmar Handball Camp 2023
18. bis 21. April 2023
Sport-Spiel-Spass und Spannung vom 

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media