Niederlage gegen den Leader

21.12.2015

Der TSV St. Otmar verliert in Schaffhausen mit 25:28 (9.14).

Der TSV St. Otmar musste ohne die Leistungsträger Banic (krank), Brücker und Engels (beide verletzt) antreten. Trotzdem konnte er die erste Halbzeit lange einigermassen ausgeglichen gestalten. Erst in den letzten zehn Minuten gelang es Kadetten SH einen grösseren Vorsprung heraus zu spielen(14:9).
Nach dem Seitenwechsel baute der Leader den Vorsprung weiter aus. In der 39. Minute führte er mit 22:14. Doch die Otmärler zeigten Moral und gaben sich noch keineswegs geschlagen. Nur gerade fünf Minuten später hatten sie den Rückstand halbiert. In der Folge erwies sich der Meister aus Schaffhausen aber als zu souverän, als dass er sich noch die Butter vom Brot hätte nehmen lassen. Der TSV St. Otmar muss sich am Ende mit 25:28 geschlagen geben.

Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Herzliche Gratulation der SG Fides/Otmar zum Aufstieg in die NLB!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media