Sommer-Universiade mit drei Otmärlern

16.06.2015

Vom 3. bis 14. Juli 2015 wird in der südkoreanischen Stadt Gwangju die Sommer-Universiade ausgetragen. Der Veranstalter des sportlichen Grossanlasses mit rund 20‘000 Studentinnen und Studenten aus über 170 Ländern hat auch Handball – das an der Universiade nicht zu den Standard-Sportarten zählt – ins Programm genommen.

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) nutzt die Gelegenheit und nimmt mit einer offiziellen Auswahl teil.
Unter der Leitung von A-Nationaltrainer Rolf Brack und Nachwuchs-Nationaltrainer Michael Suter wird die Schweiz mit einer Mannschaft antreten, die sich ausschliesslich aus National- oder Perspektivspielern zusammensetzt. «Die Universiade ist für uns eine hervorragende Gelegenheit, um unseren Perspektivspielern internationale Erfahrungen an einem grossen Turnier zu ermöglichen. Diese Chance wollten wir darum unbedingt wahrnehmen. Ausserdem ist es für Spieler aus dem erweiterten Kader natürlich eine gute Möglichkeit, um sich für die A-Nationalmannschaft zu empfehlen», sagt Leistungssportchef Ingo Meckes.

Im Kader der SHV-Auswahl für Gwangju, das sich selbstredend ausschliesslich aus Studenten zusammensetzt, sind mit Nicolas Raemy, Lukas von Deschwanden, Fabio Baviera oder Jonas Dähler mehrere Akteure vertreten, die in der A-Nationalmannschaft zuletzt wichtige Rollen übernahmen. Auch Tobias Baumgartner, Jost Brücker, Thomas Hofstetter, Marvin Lier, Severin Ramseier und Valentin Striffeler haben bereits A-Länderspiele für die Schweiz bestritten. Sie alle dürften in Südkorea auch stark gefordert werden: Die Schweiz trifft in der mutmasslich stärksten und ausgeglichensten Vorrunden-Gruppe auf Brasilien, Ungarn und Israel.


--------------------------------------------------------------------------------


Aufgebot für die Universiade in Südkorea

Kaspar Arn (KL, 1994, BSV Bern Muri)
Tobias Baumgartner (RM, 1991, HC Kriens-Luzern)
Fabio Baviera (KL, 1992, HC Kriens-Luzern)
Jost Brücker (FL, 1991, TSV St. Otmar St. Gallen)
Jonas Dähler (FR, 1989, Wacker Thun)
Björn Fröhlich (RL, 1988, TSV St. Otmar St. Gallen)
Thomas Hofstetter (RM, 1990, HC Kriens-Luzern)
Marvin Lier (FL, 1992, Pfadi Winterthur)
Filip Maros (RM, 1991, Lakers Stäfa)
Nicolas Raemy (RR, 1992, Wacker Thun)
Severin Ramseier (FR, 1989, GC Amicitia Zürich)
Dominic Rosenberg (TH, 1992, BSV Bern Muri)
Valentin Striffeler (FR, 1990, BSV Bern Muri)
Lukas von Deschwanden (RL, 1989, Wacker Thun)
Tobias Wetzel (RL, 1993, TSV St. Otmar St. Gallen)
Flavio Wick (TH, 1995, HSC Suhr Aarau)

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media