Aus im Europacup

15.09.2013

Trotz eines 31:28-Erfolges im Heimspiel scheidet der TSV St. Otmar aus dem EHF-Cup 2013/2014 aus.

Der TSV St. Otmar startete mit der Hypothek von acht Toren Differenz in das Heimspiel gegen das slowakische Team HC Sporta Hlohovec. Die Startphase verlief sehr ausgeglichen, doch dann schafften es die Otmärler fünf Tore Differenz zwischen sich und den Gegner zu legen. Die Otmärler zeigten sich im Angriff verbessert, liessen aber immer noch zu viele Chancen aus. Die letzten beiden Tore vor der Pause gingen dann aber auf das Konto der Slowaken, so dass der Seitenwechsel beim Stand von 17:14 erfolgte.

Nach der Pause gelang dem slowakischen Team bald einmal der Ausgleichstreffer und im Anschluss daran übernahm es sogar die Führung. Die Chancen auf ein Weiterkommen waren dadurch auf ein Minimum gesunken. Doch die Otmärler steckten nicht auf und bewiesen Moral. Sie erzwangen den erneuten Führungswechsel, mussten den Gegner aber nochmals an sich vorbei ziehen lassen. Doch die letzten Minuten der Partie gehörten dem Gastgeber. Der TSV St. Otmar gewann das Spiel mit 31:28, schied aber aufgrund der schlechteren Tordifferenz aus dem EHF-Cup 2013/2014 aus.

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media