U13PS2 – 3. Meisterschaftsspiel gegen KTV Will, 29.10.2022

02.11.2022

Einwandfreie Deckung bringt auch ein Gewinn

(BB) Am Samstagmittag reiste die MU13 Promotion S2 mit dem Zug nach Wil, um das Rückspiel gegen den KTV Wil zu bestreiten. Das Hinspiel wurde klar gewonnen, womit man auch für das Rückspiel den Plan hatte, zu gewinnen.

Doch bereits nach fünf Minuten merkten wir, dass dieses Spiel wirklich nicht gleich einfach werden würde, wie das Hinspiel. In der Verteidigung verschliefen wir sämtliche Einläufer an den Kreis, was mehrere Schüsse von sechs Metern zur Folge hatte. Solche Bälle konnte unser sonst hervorragend agierender Torwart auch nicht halten. Im Angriff lief es grundsätzlich sehr gut und wir erspielten uns mithilfe von Laufwegtäuschungen und guten Ballstafetten viele Grosschancen. Die Chancenauswertung war jedoch sehr mangelhaft. Reihenweise wurde aus sechs Metern verworfen. Bis zur Pause nach 30 Minuten, hatte sich somit ein ausgeglichenes Spiel mit sehr vielen verschiedenen Scorern auf unserer Seite, gegenüber nur Zweien bei Wil, entwickelt. Der Pausenstand war 16:16.
In der Pausenbesprechung wollte man in der Verteidigung die Aggressivität steigern. Zudem war man sich sicher: Bei Wil gab es nur zwei, welche Tore schossen. Diese beiden musste man in den Griff bekommen. Im Angriff nahm man sich vor, zu schauen, wo der Torwart stand und so die Chancenauswertung zu erhöhen.

Die Chancen gewinnbringend zu nutzen, wurde leicht besser. Sie blieb jedoch weiterhin auf einem tiefen Niveau. Den Ausschlag für den Sieg gab etwas anderes: Die Deckung. Mithilfe des Torwarts bekam man innerhalb von zehn Minuten nur gerade zwei Tore und konnte so auf fünf Tore davonziehen. Mit einer stabilen und sehr aggressiven Deckung belohnten sich sogar die Flügelspieler für ihr sehr gutes Tempogegenstossverhalten mit Toren. Somit war das Spiel nach 50 Minuten mit einem Vorsprung von etwa zehn Toren entschieden. Die restlichen zehn Minuten waren wieder etwas dürftiger, sicher auch aufgrund der vielen Wechsel. Schlussendlich hat man mit 26:33 verdient gewonnen und will nun nächstes Wochenende den nächsten Saisonsieg gegen HC Goldach-Rorschach erreichen.

Den zweiten Saisonsieg eingefahren haben: Luis, Noé, Maxime Sawatzki, Nils, Julian, Samuel, Younis, Mats, Arish, Maxim Kiessling, Maurice
Gecoacht haben: Balz und Uwe
Begleitet hat: Alexandra Sawatzki

Handball live

Otmar Handball Camp 2023
18. bis 21. April 2023
Sport-Spiel-Spass und Spannung vom 

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media