U17 I: Klarer Sieg im ersten Heimspiel

17.09.2018

OHA-Team gewinnt mit 38:24 gegen die HSG Aargau Ost 2

Ein Bericht von Max Höning

Nach dem Auftakt in Suhr stand mit dem HSG Aargau Ost 2 der erste
Prüfstein in der heimischen Kreuzbleiche auf dem Programm. Die Vorfreude auf
das erste Heimspiel der Saison war allen anzumerken, denn das OHA-Team wollte an die gute Leistung vom Auswärtsspiel anknüpfen.

In einer ausgeglichen und torreichen Anfangsphase konnte sich das Team durch Linus Eugster in der 15. Spielminute erstmals einen Vorsprung von 3 Toren erarbeiten. Gestützt auf einer guten Abwehr mit Elia de Toffol im Tor setzte sich die Mannschaft immer weiter durch gut vorgetragene Gegenstösse ab. Auch im Positionsangriff wusste die Mannschaft von Leonhard Rothenberger und Max Höning durch schnelle Kombinationen im Rückraum und über den Kreis zu überzeugen. Einzig eine schlechte Chancenauswertung verhindert eine höhere Führung und so ging es mit einem 18:11 Halbzeitstand in die Kabine.

Nach der Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Zuerst hielt die Gästemannschaft den Abstand auf 7 Tore. Durch einen kleinen Zwischenspurt setzte sich die Mannschaft in der 41. Minute erstmals auf 10 Tore Differenz durch den U-15 Spieler Justin Kürsteiner ab. Anschließend probierte das Trainerteam noch verschiedene Formationen und Deckungsvarianten aus, wobei kein Bruch im Spiel der Ostschweizer zu erkennen war. So gewann die Mannschaft letztendlich verdient mit 38:24.

Insgesamt war es eine geschlossene konzentrierte  Mannschaftsleistung, die zu diesem hohen Sieg geführt hat. Jetzt gilt es weiter fokussiert im Training zu arbeiten, um am Samstag beim Heimspiel um 14:30 Uhr gegen SG Möhlin/ Magden eine ähnliche Leistung auf die Platte zu bringen.


Das MU17I-OHA-Team spielte mit E. de Toffol (11 Paraden bei 35 Abschlussversuchen) im Tor, auf dem Feld mit O. Bolleter (2), T. Bolleter, L. Eugster (3), N. Fässler (6), M. Frischknecht (3), N. Heinl (4), J. Kürsteiner (3), S. Mauro (5), J. Thoma (3), F. Weber (5) und N. Zaugg (4).


Handball live

Otmar Handball Camp 2023
18. bis 21. April 2023
Sport-Spiel-Spass und Spannung vom 

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media