U19 Elite: Fünfter Platz am Superlimax in Crissier

12.09.2016

Die U19 Elite erreicht den 5. Platz am Superlimax in Crissier nach knappem Ausscheiden in der Gruppenphase.

Die Mannschaft hatte sich schon am Freitagabend besammelt um nach Crissier zu fahren. Sie musste dezimiert an das Turnier reisen, weil drei Spieler verletzungsbedingt ausfielen, darunter auch der einzige Kreisläufer. So bekamen an diesem Wochenende einige Spieler die Ehre am Kreis spielen zu dürfen. Nach einem gemütlichen Abendessen im Buffalo Restaurant in Crissier ging’s schon bald zurück ins Hotel. Am Samstagmorgen hiess der erste Gruppengegner SG Ottenheim - Altenheim. Die Jugendbundesligisten spielten auf dem gleichen Niveau Handball, doch die Otmärler verschliefen die ersten zehn Spielminuten und machten zu viele Fehler, was auf Unkonzentriertheit zurückzuführen war. Die Ottenheimer brachten während der gesamten Spielzeit von 40 Minuten eine anständige Leistung auf das Feld, deshalb war der Rückstand aus den ersten zehn Minuten nicht mehr wett zu machen, obwohl die St. Galler sich im Verlaufe des Spiels massiv steigern konnten! Sie verloren 21:17.
Im zweiten Gruppenspiel, auch gegen einen Jugendbundesligisten, JSG Echaz – Erms, erwartete der Trainer deutlich mehr Konzentration und eine bessere Deckungsarbeit. In den ersten Spielminuten war die Partie ausgeglichen, doch dann konnten sich die Otmärler absetzen und davonziehen. Dank weniger Fehler und einer guten Deckung gewannen sie mit 28:21.
Im letzten Gruppenspiel hiess der Gegner HC Alpla Hard. Die Otmärler mussten dieses Gruppenspiel unbedingt gewinnen um ins Halbfinale am Sonntag einzuziehen. Es wurden jedoch zu viele Fehler gemacht und die Deckung stand nicht wunschgemäss, so mussten immer wieder unnötige Tore eingesteckt werden. Am Ende gewannen die Otmärler mit 22:16. Da wir nur mit sechs Toren gewinnen konnten, hatten wir eine Tordifferenz von +9. Das letzte Spiel vom Tag spielten die zwei deutschen Mannschaften unserer Gruppe gegeneinander. Wenn Echaz – Erms mit über vier Toren gewinnen sollte, war das Halbfinal für den TSV St. Otmar aus. Während des Abendessens in der Halle, wurde die Partie angeschaut. Leider gewann Echaz – Erms genau mit vier Toren gegen Ottenheim Altenheim. Die Enttäuschung auf Otmar-Seite war entsprechend gross...
Dies bedeutete, dass für den TSV St. Otmar am Sonntag nur die Platzierungsspiele anstanden. Am Sonntagmorgen ging es mit dem BSV Bern gegen einen bereits bekannten Gegner. Dank einer guten Deckungsarbeit und solidem Angriffsspiel besiegten die Otmärler die Berner 21:18. Im letzten Spiel des Turniers, in welchem es um Platz 5 ging, war unser Gegner wieder Hard. Die St. Galler brachten diesmal eine bessere Leistung auf das Spielfeld, als im ersten Spiel gegen diesen Gegner. Die Partie wurde mit 29:24 gewonnen. Nun wurde die lange Heimfahrt angetreten. Das Turnier hat uns gezeigt, woran wir noch arbeiten müssen um noch besser zu werden.


Marcell Docsa

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media