U11: Spieltag 10. Januar 2016, Athletikzentrum

11.01.2016

U11-1 schlägt sich unterschiedlich U11-2: Verteidigung top, Angriff ...

U11-Spieltag, 10. Januar 2016, Athletikzentrum

Die U11-1 schlägt sich unterschiedlich
Um 09.00 Uhr trafen wir uns im AZ und warteten vergeblich auf zwei Mitspieler. Der Fehler lag aber nicht bei den beiden Spielern, sondern beim Trainer, der den beiden das Aufgebot nicht zugestellt hatte. Zum Glück spielte die U11-2 am gleichen Ort, sodass wir jeweils aus diesem Team Ergänzungsspieler einsetzen konnten.
Mit Flawil 2 hatten wir den leichtesten Gegner gleich zu Beginn und gewannen sicher 10:14. Gegen Wittenbach hielten wir gut mit und hätten bei besserer Chancenauswertung zumindest unentschieden spielen können, anstatt mit 10:11 knapp zu verlieren. Im dritten Spiel gegen Gossau lief dann gar nicht viel, die Verteidigung war löcherig, im Angriff wurden die Positionen zu wenig gehalten und der Ball wurde zu viel unnötig verloren. So überraschte die hohe Niederlage mit 8:17 gar nicht.
Solche Niederlagen haben auch ihre gute Seite, die Spieler bereiten sich wieder seriöser auf das Spiel vor und setzen die Vorgaben des Trainers besser um. Gegen Flawil 1 resultiert deshalb ein verdientes 14:14-Unentschieden und gegen Fides 1 (ohne Auswechselspieler, da die 2. Mannschaft zur gleichen Zeit spielte) hielt sich die Niederlage mit 8:13 in Grenzen.
Es spielten: Balz Bettenmann, Nick Bösch, Davino Brogiolo, Levin Fischer, Nils Zubler.
Es halfen aus: Aron Graf, Lars Etter.
Es betreuten: Heinz Metzger und Bastian Fischer
HM

U11-2: Verteidigung top, Angriff ...
Um 09.20 Uhr ging es gegen TV Appenzell gleich mit Vollgas los. Unsere Kleinen waren von Beginn an hellwach, konzentriert in der Abwehr und trickreich im Angriff. Das umkämpfte Spiel endete 16:13. Bravo!
Nach kurzer Verpflegung hiess der Gegner Forti Gossau 2. Die Verteidigung hielt unverändert stand, doch das Angriffsspiel erlahmte und wurde statischer. Die Aussenspieler verharrten auf ihren Positionen. Trotzdem ein Sieg (11:8).
Gegen HC Amriswil 1 kam dann die erste Niederlage (10:14). Unsere Jungs brachten vorne nicht genug rein. Problemzone Angriff! Und es sollte noch schlimmer kommen!
Gegen Rover Wittenbach 2 wurde auch noch die Abwehr löchrig, im Aufbau gingen Bälle verloren, der Topscorer stand im Tor, immer noch kein Tor geschossen und von der gegnerischen Trainerbank auch noch die Frage, ob uns ein fünfter Feldspieler helfen würde. Endstand 1:20. Mit hängenden Köpfen trotteten die Jungs vom Platz und der eine oder andere verkniff sich auf dem Weg in die Garderobe eine Träne.
Kopf hoch, letztes Spiel! Gegen HC Rheintal 1 kam die Auferstehung. Sie können es eben doch! Trotz der Niederlage (12:14) ein versöhnlicher Abschluss. Bravo!
Spieler: Nic Marti, Orell Bettenmann, Philipp Knüsli, Balthazar Ecklin, Lars Etter, Aron Graf
Betreuer: Sämi Bettenmann, Assistenz: Barbara Ramel

SB

U11-10.1.16
Die U11-1 und U11-2:
Hinten von links: Bastian Fischer, Heinz Metzger, Levin Fischer, Davino Brogiolo, Nic Marti, Balthazar Ecklin, Sämi Bettenmann, Barbara Ramel
Mitte von links: Lars Etter, Aaron Graf, Philip Knüsli, Nils Zubler, Nick Bösch
Vorne von links: Balz Bettenmann, Orel Bettenmann

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media