U13-1: Geglückter Start in die Meisterschaft

27.01.2013

TSV St.Otmar-Pfadi Winterthur 22:21

Der eigenwillige Modus gleicht mehr einem Boxkampf als einer würdigen Meisterschaft. „Verlieren nicht erlaubt“  zwingt jeden Coach zu taktischen Überlegungen. Dies ist auf dieser Stufe verwerflich und dient bestimmt nicht zur kontinuierlichen  Ausbildung der jungen Handballer.
Heute hatte die glücklichere Mannschaft die Oberhand besessen, der Otmärler Torhüter machte den Unterschied aus. Die Junioren aus Winterthur spielten mit viel Druck auf das gegnerische Tor, stellten mit gutem technischem Rüstzeug die Otmärler immer wieder vor grosse Probleme. Nach der Pause mit drei Toren in Rückstand, glaubten wohl nur noch die grössten Optimisten auf einen Sieg der St. Galler. Mit grosser Leidenschaft konnte der Ausgleich aber erzwungen werden und ab diesem Zeitpunkt war der Endspurt eingeläutet. Ein Tor vor, ein Tor hinten, das Spiel lebte jetzt nur noch von der Dramatik: wer behielt das bessere Ende für sich? In der letzten Spielminute suchten die Otmärler, welche im Ballbesitz waren, immer wieder das taktische Foul, um Zeit zu gewinnen. Die Rechnung ging auf.
Forti Gossau überraschte mit einem knappen Sieg gegen die stark eingeschätzten  Kreuzlinger, machten aber dann ihre ausgezeichnete Ausgangslage selber wieder zunichte mit einer absolut unerklärlichen Niederlage gegen Pfader Neuhausen. Auch Pfader Neuhausen zeigte zwei Gesichter. Der erste Auftritt mit einem eher mässigen Auftritt und die zweiten, mit einer überzeugenden Vorstellung.
Fazit: An dieser Meisterschaft nehmen sehr ausgeglichene Mannschaften teil. Einen erklärten Favoriten gibt es nicht, so dass ein einziger Ausrutscher diese Meisterschaft entscheiden wird.
Leider meldete sich die Mannschaft aus Schaffhausen sehr kurzfristig ab, die eisige Witterung in der Nacht habe die Reise verhindert. Wohlgemerkt, es standen 3 Kadetten Spieler mit Eltern zur richtigen Zeit in der Halle Oberzil und wussten von der Absage nichts. Das St. Galler Team hätte lieber den Match ausgetragen.
TSV St.Otmar-Pfadi Winterthur   22:21  
Kadetten Schaffhausen-TSV St.Otmar  0:10
Es spielten: Nils, Manuel, Timon, Elias, Silvan, Andrin, Robin, Yanik und Ramon
Tim krank
Thomas Frey

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media