U15 SG Otmar/Fides: Kantersieg

09.11.2011

5. Meisterschaftsspiel Sonntag, 6. November 2011. SG Otmar/Fides-SG Gossau/Uzwil 2 51:9 (23:5)

Das tolle Herbstwetter an diesem prächtigen Sonntagnachmittag schien die Mannschaft SG Otmar/Fides richtiggehend zu beflügeln. Das Aufwärmen unter der Leitung von Mario Keller wurde gewissenhaft wahrgenommen. Die Vorgabe an das Team war hoch und dementsprechend zeigte sich die angespannte Konzentration zu Beginn der Partie. Der Start gelang nicht ganz nach Mass, denn die Spielgemeinschaft musste früh ein Gegentor entgegennehmen. Danach aber entfaltete sich ein wahrer Wirbelsturm auf das Tor der Gossauer. In der Verteidigung wurde eine offene Manndeckung gespielt. Der Zweck war klar: Druck zu machen, den Ball möglichst frühzeitig zu erobern. Das gesteckte Ziel, in den ersten 15 Spielminuten auch 15 Tore zu erzielen, wurde knapp nicht erreicht. Danach wurde auf eine 3:2:1 Verteidigung umgestellt. Mit dem Pausenstand von 23:5 wurden die Seiten gewechselt. Wiederum stellte der Trainerstab ein neues hohes Ziel, um die einseitige Partie nicht einschlafen zu lassen. So entwickelte sich ein äusserst lebhaftes Spiel, obwohl nur auf ein Tor gespielt wurde. Mit Blick auf die Uhr, stellte sich die Frage: „Reicht die Zeit, um das erklärte Ziel zu erreichen?“ Das 50zigste Tor fiel wirklich- kurz vor Schluss- und es wurde frenetisch gefeiert. Obwohl die Partie einseitig verlief, wusste die SG mit gekonnten Spielzügen mal für mal zu überzeugen und bestätigte so ihre Fortschritte in spielerischer Hinsicht. Ebenso wurde auch in der Verteidigung nicht nur stur auf den Gegenspieler gespielt, sondern bewusst zu Fehlern verleitet, welche prompt in viele Ballverluste des Gegners führte. Diese wiederum konnten in schnelle Gegenstösse umgewandelt werden. Die Mannschaft verdiente sich an diesem Tag ein grosses Kompliment, indem sie die Herausforderung positiv annahm und konsequent auf hohem Niveau durchspielte. Sie leistete sich keinen einzigen Durchhänger.
Ein Wehmutstropfen viel allerdings dennoch in den Tag hinein, als Luca Steiner in der ersten Halbzeit infolge einer unsauberen Einwirkung des Gegners unglücklich auf die Hände fiel und sich das linke Handgelenk brach. Glück im Unglück: Luca wird zum Meisterschaftsstart wieder voll dabei sein. Wir alle wünschen ihm gute Besserung!


Es spielten: Fabio Bücheler, Fabian Fischer, Patrice Geser, Rafael Huber, Petar Ilic, Mario Keller, Daniel Ristic, Luca Steiner, Marvin Weber, Joel Wick, Samuel Senn, Christoph Zwimpfer


Arthur Brunner/Thomas Frey


Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media