Sieg in Bern

06.10.2023

Der TSV St. Otmar gewinnt gegen den BSV Bern mit 34:28 (15:15).

Der TSV St. Otmar übernahm in Bern gleich die Führung und baute diese auf drei Treffer aus. Doch dann fand auch der BSV Bern besser ins Spiel und konnte nach 15 Minuten den Ausgleichstreffer bejubeln. Erneut gelang es den St. Gallern drei Tore zwischen sich und den Gegner zu legen. Mit vier Treffern in Serie erzwangen die Berner dann aber den Führungswechsel. Immerhin gelang dem TSV St. Otmar kurz vor dem Pausenpfiff noch der Ausgleichstreffer (15:15).
Die ersten beiden Tore nach dem Seitenwechsel gingen auf das Konto des TSV St. Otmar. Doch der BSV Bern konterte mit drei Treffern in Serie und übernahm wieder die Führung. In der 40. Minute lagen die Berner erstmals mit zwei Toren vorne. Jetzt waren es die St. Galler, die einen erfolgreichen Konter in Form von vier Toren in Serie setzten. In der Folge konnten die Gäste von allzu vielen Unzulänglichkeiten des Heimteams profitieren. Am Ende resultierte ein klarer 34:28 Erfolg in einem Spiel, in welchem sich der TSV St. Otmar über weite Strecken das Leben selbst schwer machte, indem er in der Verteidigung zu häufig die letzte Konsequenz vermissen liess und auch im Rückzugsverhalten einige Schwächen offenbarte.

BSV Bern – St.Otmar 28:34 (15:15)
Arena, Gümligen – 412 Zuschauer. Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Bern. 5-mal 2 Minuten gegen St.Otmar.BSV Bern: Bringolf (1 P./Ferrante (5 P.); Eggimann (1), Jauer (1), Weiss (4), Getzmann, Aellen (10/3), Weingartner(1), Wanner (2), Strahm, Nyström (3), Vögtli (3), Gantner (2), Hirt (1).St.Otmar: Zernovic (6 P.)/Hottinger(4 P.); Pendic (3), Sehic (1), Störchli (2), Jurilj (3), Schramm, Braun (7), Kaiser (2), Juric (4), Schneider (1), Locher (1), Rojnica (2), Ardielli, Knezevic (8/3).
Bemerkungen: Bern ohne Rohr, Spring, Corluka, Kusio und Arn (verletzt), St.Otmar ohne Kürsteiner(verletzt). Verhältnis vergebener Penaltys: 5:0.


Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media