Andrija Pendic und Rares Jurca bleiben beim TSV St. Otmar

08.11.2019

Zwei wichtige Personalien konnten frühzeitig geregelt werden.

Andrija Pendic verlängert Vertrag, Rares Jurca bleibt eine weitere Saison

Andrija Pendic bleibt für zwei weitere Jahre beim TSV St. Otmar. Mit dieser Vertragsverlängerung konnten die St. Galler einen wichtigen Eckpfeiler für die Zukunft setzen. Der in Arbon aufgewachsene Pendic wechselte auf die Saison 2918/2019 von Kadetten Schaffhausen zum TSV St. Otmar. Mit Kadetten Schaffhausen hatte der mittlerweilen 32-Jährige fünf Meistertitel, zwei Cupsiege und sechs Supercupsiege feiern können. Auf internationaler Ebene brachte es der 190 cm grosse und 90 kg schwere Rechtshänder auf 34 Einsätze mit der Nationalmannschaft und auf unzählige Einsätze in der Champions League. Seine Erfahrung und Routine machten ihn beim TSV St. Otmar schnell zu einer wichtigen Teamstütze. Zusammen mit Spielertrainer Bo Spellerberg ist er Denker und Lenker auf dem Spielfeld, überzeugt dabei aber auch als Torschütze.

Mit Rares Jurca bleibt ein weiterer Routinier beim TSV St. Otmar. Jurca war auf die laufende Saison vom RTV 1879 Basel zu den St. Gallern gestossen. Der 194 cm grosse, physisch starke Linkshänder fügte sich schnell in die Mannschaft ein und übernimmt sowohl auf, als auch neben dem Platz viel Verantwortung. Rares Jurca und der TSV St. Otmar haben sich frühzeitig darauf geeinigt, dass beide Seiten von der im Vertrag festgelegten Ausstiegsklausel nicht Gebrauch machen werden.

Die Verantwortlichen des TSV St. Otmar freuen sich mit der Vertragsverlängerung von Andrija Pendic und dem Verbleib von Rares Jurca wichtige Personalien frühzeitig geregelt zu haben.


Otmar total
Spielplan/Resultate aller Teams auf einen Blick

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media