Niederlage gegen Kadetten Schaffhausen

09.04.2022

Der TSV St. Otmar fällt in der Rangliste auf den siebten Rang zurück.

Wie befürchtet, lief am letzten Spieltag der Hauptrunde alles gegen den TSV St. Otmar. Er selber war in Kadetten Schaffhausen in allen Belangen weit weg davon, den Tabellenführer zu fordern oder in die Nähe von Punkten zu kommen. Dabei wurde man den Verdacht nicht los, dass der erneut schmale Kader der St. Galler nie wirklich an die Chance eines Sieges in Schaffhausen glaubte. So blieb der TSV St. Otmar auf 26 Punkten aus 26 Spielen (PQ 1.000). Dem HC Kriens-Luzern gelang gegen den HSC Suhr Aarau ein Unentschieden, womit er nach Punkten mit dem TSV St. Otmar gleichzog, dank der besseren Tordifferenz aber an diesem vorbeiziehen konnte. Bei der Partie zwischen GC Amicitia Zürich und dem BSV Bern konnten die Zürcher gewinnen, womit sie auf 27 Punkte in 27 Spielen kamen (PQ 1,000). Aber auch GC Amicitia Zürich weist die bessere Tordifferenz auf als der TSV St. Otmar. Die Zürcher kletterten auf den fünften Platz, der HC Kriens-Luzern verbesserte sich auf Rang sechs und der TSV St. Otmar fiel auf Rang sieben zurück und trifft nun in den Playoffs auf Pfadi Winterthur. 

Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer

Swiss Handball Awards

Ariel Pietrasik unter den Nominierten

Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media