Niederlage in Winterthur

23.09.2019

Der TSV St. Otmar muss sich mit 29:32 (12.15) geschlagen geben.

Der TSV St. Otmar zeigte in Winterthur eine kämpferische Leistung und bot dem Favoriten über weite Strecken Paroli. Trotzdem muss er sich mit 29:32 geschlagen geben. Hauptgrund für die Niederlage war sicherlich die zu hohe Zahl an Fehlern. 17 Turnovers der St. Galler standen gerade mal deren fünf der Winterthurer gegenüber. Die St. Galler müssen die Niederlage so rasch wie möglich wegstecken. Bereits am Donnerstag stehen sie nämlich im Cup im Einsatz, am Samstag folgt das Spiel gegen Tabellennachbar BSV Bern. Es gilt nun also die Kräfte zu bündeln und die richtigen Lehren aus den Spielen gegen Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur zu ziehen.
Bericht St. Galler Tagblatt

Fotogalerie (vielen Dank an Martin Deuring, deuring photography)

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media