Reaktion gezeigt!

31.08.2017

Der TSV St. Otmar verliert gegen Meister Kadetten Schaffhausen mit 29:33 (12:18).

Der TSV St. Otmar wartete gegen Kadetten Schaffhausen mit einer starken Leistung auf, auch wenn er zur Pause mit 12:18 im Rückstand lag. Vor allem in der zweiten Halbzeit wussten dann die St. Galler zu gefallen. Sie erzielten die ersten drei Tore im zweiten Spielabschnitt und halbierten somit den Rückstand. Doch es sollte in der Folge noch besser kommen. In der 42. Minute lagen nur noch zwei Treffer zwischen dem Aussenseiter und dem amtierenden Meister. Kadetten Schaffhausen, welches mit Gabor Csaszar den überragenden Spieler in seinen Reihen hatte, baute den Vorsprung in der Folge zwar wieder auf Tore aus, es gelang ihm aber nicht, die definitive Entscheidung herbeizuführen. Ganz im Gegenteil: der TSV St. Otmar kämpfte sich nochmals heran und hatte in der 58. Minute sogar die Chance auf den Anschlusstreffer. Diese wurde vergeben und die letzten beiden Treffer der Partie gingen dann auf das Konto des Gästeteams. Der TSV St. Otmar kann mit seiner Leistung trotz der 29:33 Niederlage zufrieden sein. Bei einer besseren Chancenauswertung wäre aber ein Punktgewinn durchaus möglich gewesen.

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media