Der TSV St. Otmar empfängt Kadetten Schaffhausen

29.08.2017

Am Mittwoch trifft der TSV St. Otmar in der Sporthalle Kreuzbleiche (19.30 Uhr) auf den amtierenden Meister Kadetten Schaffhausen.

Das Team von Peter Kukucka ist aber nicht nur amtierender Meister und Cupsieger, sondern einmal mehr auch der erklärte Meisterschaftsfavorit. Kadetten Schaffhausen hat sich auf die laufende Saison nochmals gezielt verstärkt. Entsprechend selbstbewusst und selbstsicher geht der Titelverteidiger an den Start. Erklärtes Saisonziel ist, alle Titel zu holen, d.h. Meisterschaft, Cup- und Supercup. Ausserdem soll das Team beweisen, dass es auch international bestehen kann, indem es in der Champions League das Achtelfinale erreicht.

Der TSV St. Otmar ist in dieser Partie also klarer Aussenseiter. Zwar ist es ihm in der Vergangenheit schon öfters gelungen dem Favoriten aus Schaffhausen ein Bein zu stellen, doch die letzten fünf Partien gingen jeweils zu Gunsten von Kadetten Schaffhausen aus. Für die sehr junge Mannschaft des TSV St. Otmar wird es darum gehen, den schlechten Saisonauftakt mit einer guten Leistung zu relativieren und sich so Selbstvertrauen für die kommenden Spiele zu holen. Dass die Mannschaft über mehr Potential verfügt als am letzten Sonntag gezeigt, ist unbestritten. Es gilt nun dieses Potential auch wirklich abzurufen.

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 03.03.2024, 17 Uhr
Winterthur, AXA Arena

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media