Niederlage gegen GC Amicitia Zürich

09.04.2017

Der TSV St. Otmar verliert in Zürich mit 24:28 (11:15).

Die erste Halbzeit verlief über weite Strecken ausgeglichen, wobei es der TSV St. Otmar war, der mehrheitlich die Nase knapp vorne hatte. In der 25. Minute lagen die Otmärler mit 11:10 in Führung. Doch dann gelang ihnen bis zur Pause kein einziger Treffer mehr. GC Amicitia Zürich nutzte diese Torflaute des Gegners und erzielte seinerseits noch fünf Tore. Dies hatte zur Folge, dass das Heimteam mit einem Vorsprung von vier Toren die Seiten wechseln konnte (15:11). Diesem Rückstand rannte der TSV St. Otmar in der Folge ständig hinterher. GC Amicitia Zürich, bei welchem Nicolas Suter mit elf Treffern aus 13 Versuchen hervorstach, verwaltete den Vorsprung sicher und brachte den Sieg souverän über die Ziellinie. Die Zürcher lösen mit diesem Erfolg den TSV St. Otmar an der Spitze der Abstiegsrunde ab. Da aber der RTV 1879 Basel gegen Fortitudo Gossau eine Kanterniederlage kassierte, konnte der TSV St. Otmar trotz der Niederlage den definitiven Ligaerhalt sichern. 

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media