Überraschung äusserst knapp verpasst!

14.02.2016

Der TSV St. Otmar verliert auswärts gegen den Spitzenreiter Kadetten Schauffhausen mit 27:29 (14:14).

Der TSV St. Otmar zeigte im Vergleich zum ersten Finalrundenspiel ein völlig anderes Gesicht. Trotzdem sah er sich gezwungen während fast der ganzen ersten Halbzeit einem Rückstand hinterher zu laufen. Doch er liess sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang den Otmärlern dann der Ausgleichs- und in der Folge sogar der Führungstreffer. Nach 30 Minuten war beim Stand von 14:14 noch alles offen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es dann erneut der TSV St. Otmar, der die Führung übernahm. Mehr als zwei Tore Differenz zu seinen Gunsten konnte er sich aber nicht heraus spielen. Doch auch Kadetten Schaffhausen blieb ruhig und so kam es in der 49. Minute zum erneuten Führungswechsel. Jetzt waren es die Schaffhauser, die zwei Tore zwischen sich und die St. Galler legen konnten. Die Otmärler kämpften aber weiter verbissen um den Sieg und kamen immer wieder zum Anschlusstreffer. In der letzten Spielminute hatten sie sogar die Chance den Ausgleich zu erzielen. Diese wurde nicht genutzt und ermöglichte es Kadetten Schaffhausen den Schlusspunkt zum 29:27 zu setzen.

Der TSV St. Otmar hat in Schaffhausen eine eindrückliche Reaktion auf die schwache Leistung im ersten Finalrundenspiel gezeigt. Am Ende fehlte wohl auch das berühmte Quäntchen Glück zu einen Teilerfolg.

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media