Heimspiel gegen Pfadi Winterthur

05.02.2016

Am Sonntag (17 Uhr, Kreuzbleiche) startet der TSV St. Otmar mit dem Heimspiel gegen Pfadi Winterthur in die Finalrunde.

Die Finalrunde verspricht einiges an Spannung. Kadetten Schaffhausen liegt zwar unangefochten an der Tabellenspitze, dahinter folgt aber ein punktgleiches Trio bestehend aus Pfadi Winterthur, Wacker Thun und dem HC Kriens-Luzern. Der TSV St. Otmar liegt drei Punkte hinter diesem Trio. Um die Playoffs zu erreichen, muss er also mindestens eines der drei Teams hinter sich lassen und zudem den sechstplatzierten BSV Bern Muri auf Distanz halten. Das bedeutet für den TSV St. Otmar, dass er in der Finalrunde fast nur sogenannte Vierpunkte-Spiele hat. Am Sonntag erfolgt das erste Spiel aus dieser Kategorie. Gegen Pfadi Winterthur heisst es zudem sich für die Heimniederlage in der Hauptrunde zu revanchieren. Der TSV St. Otmar wird alles daran setzen einen erfolgreichen Auftakt in die Finalrunde zu realisieren und dem Publikum zudem einen attraktiven Handballabend zu bieten.

Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Herzliche Gratulation der SG Fides/Otmar zum Aufstieg in die NLB!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media