Sensationell in der nächsten Runde

18.10.2015

Kein Spiel für schwache Nerven - am Ende verliert der TSV St. Otmar mit 26:27, erreicht aber die nächste Runde.

Nur gerade ein "Polster" von zwei Toren hatte der TSV St. Otmar mit nach Schweden genommen und dieses Polster war bereits kurz nach Spielbeginn weg. Mitte der ersten Halbzeit lag das favorisierte schwedische Team mit vier und kurze Zeit später sogar mit fünf Treffern (9:4) vorne. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel, beim Stand von 14:10, nahm Otmar-Trainer Predrag Borkovic das Team-timeout, ganz offensichtlich mit der richtigen Ansage. Sein Team erzielte drei Treffer in Serie (14:13). Der Seitenwechsel erfolgte beim Stand von 15:13.

Nach der Pause erwischten die Otmärler Alingsas HK auf dem falschen Fuss. Vier Tore in Serie bedeutete den erstmaligen Führungswechsel (15:17). Die Schweden konterten aber und erzielten Mitte der zweiten Halbzeit den 18:18 Ausgleichstreffer. Doch wer glaubte, dass dies die Wende in dieser Partie sei, sah sich getäuscht. Es waren erneut die Otmärler, die mit drei Treffern in Folge davon zogen. Doch das schwedische Team liess sich nicht abschütteln und erzielte in der 54. Minute den erneuten Ausgleich (23:23). Erinnerungen an das Spiel in St. Gallen wurden wach. Dort konnte Alingsas HK mit einer starken Schlussphase den Rückstand von sieben auf zwei Tore verkürzen. Die letzten Minuten waren dann nichts für schwache Nerven. 90 Sekunden vor Spielende lag Alingsas mit 26:25 in Führung und auch den nächsten Treffer erzielte das schwedische Team. Mit dem 27:25 war das Resultat vom Hinspiel eingestellt. Es war dann Jost Brücker vorbehalten mit dem letzten Tor der Partie beim TSV St. Otmar Jubelstürme auszulösen. 27:26 lautete das Schlussresultat - der TSV St. Otmar befindet sich somit in der dritten Runde des EHF-Cups.

EHF-Cup

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So, 03.12.23 (16:00)
Schachen Aarau

Neujahrs-Plausch

Jetzt unseren Nachwuchs unterstützen!

QR-Code

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Handball in Bildern

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media