Zu starker Tabellenführer

03.03.2014

Der TSV St. Otmar muss sich Tabellenführer Kadetten Schaffhausen mit 24:29 (12:16) geschlagen geben.

Das Spiel zwischen dem TSV St. Otmar und Kadetten SH schien den für viele erwarteten Verlauf zu nehmen. Die Otmärler lagen nach 14 Minuten bereits mit fünf Treffern (4:9) im Rückstand. Doch in den folgenden acht Minuten vermochten die Gastgeber den Rückstand auf zwei Tore zu verkürzen (9:11). Kadetten Schaffhausen konterte mit vier Treffern in Serie und lag zur Pause mit 16:12 in Front.

Diesen Vorsprung verteidigten die Schaffhauser in den ersten zehn Minuten nach der Pause, es gelang ihnen aber nicht die Entscheidung vorzeitig herbei zu führen. Im Gegenteil: der TSV St. Otmar verkürzte den Abstand erneut und kam wieder auf zwei Tore heran (51. Minute). Doch das routinierte Team aus Schaffhausen liess sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen. Trotz einer guten Leistung musste sich der TSV St. Otmar am Ende mit 24:29 geschlagen geben.

Ein starkes Comeback gab Torhüter Martin Galia, der erstmals nach seiner Verletzung (Riss des Syndesmosebandes) wieder im Einsatz stand. Seine Reha dauerte sogar noch weniger lang als diejenige des Olympiasiegers Dario Cologna! Ein herzliches Danke an dieser Stelle dem Ärzteteam.

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media