Sieg gegen Tabellenführer

09.12.2013

Eine starke kämpferische Mannschaftsleistung von St. Otmar endet mit einem 29:28-Erfolg (15:14)gegen Tabellenführer Pfadi Winterthur.

Der TSV St. Otmar war von Beginn an hellwach und kampfbereit. Trotzdem musste man in der Anfangsphase die Führung den Gästen überlassen. Nach einer Viertelstunde hiess es 5:8 und das Spiel schien den erwarteten Verlauf zu nehmen. Doch weit gefehlt. In der Folge kämpften sich die Otmärler nicht nur heran, sondern übernahmen in der 22. Minute sogar die Führung. Diese hatten sie auch beim Pausenpfiff inne (15:14).

Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel verliefen äusserst ausgeglichen. Doch es war der Tabellenführer aus Winterthur, der sich genötigt sah immer wieder einem Rückstand hinter her zu laufen. Mitte der zweiten Halbzeit gelangen dann dem TSV St. Otmar drei Treffer in Serie und er konnte sich auf 23:19 absetzen. Dieser Vorsprung konnte sogar noch um einen Treffer erhöht werden (25:20). Doch dann zeigte auch Pfadi Winterthur seine kämpferischen Qualitäten. Der Tabellenführer kam den Otmärlern nochmals bedrohlich nahe und war mitverantwortlich dafür, dass die Schlussphase mehr als nur spannend verlief. Drei Minuten vor Ende der Partie lag der TSV St. Otmar nur noch mit einem Treffer in Front. Sollten sie am Ende doch noch um den Lohn ihrer Anstrengungen gebracht werden? Doch die Mannschaft von Spielertrainer Jan Filip behielt die Nerven und konnte am Schluss einen knappen, aber sicherlich nicht unverdienten, 29:28-Sieg bejubeln.

 

Statistik

Pfadi Winterthur

 

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media