Niederlage gegen Kadetten SH

10.11.2013

Der TSV St. Otmar hielt lange Zeit gut mit, musste sich am Ende aber doch noch mit sieben Toren Unterschied geschlagen geben (32:39).

Der TSV St. Otmar zeigte gegen den Tabellenführer Kadetten Schaffhausen ein gutes Spiel, musste sich am Ende aber doch klar geschlagen geben. Die Otmärler, die nach wie vor auf den verletzten Jakub Szymanski verzichten müssen, zeigten von Beginn an eine beherzte Leistung. Nach 20 Minuten lagen sie nur gerade mit zwei Treffern zurück (12:14). Doch dann gelang es dem Favoriten bis zur Pause den Vorsprung auf fünf Tore zu erhöhen (14:19).

Nach dem Seitenwechsel waren es die Otmärler die schneller und besser ins Spiel fanden. Sie kamen wieder auf zwei Treffer heran und machtem dem Tabellenführer klar, dass er sich noch nicht beruhigt zurück lehnen konnte. Zehn Minuten vor Spielende hatte die Zweitore-Differenz noch immer Bestand (28:30). Doch die Schlussphase gehörte dann den Kadetten. Während ihnen noch neun Treffer gelangen, mussten sich die Otmärler mit deren vier begnügen. So mussten sich die St. Galler am Ende doch noch mit einer relativ klaren Niederlage abfinden (32:39).

 

Kadetten Schaffhausen

Spielstatistik

 

Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media