Otmar lässt die Punkte in Thun

05.03.2012

Der TSV St. Otmar kann in Thun alles andere als überzeugen. Er muss sich Wacker Thun mit 23:25 (8:15) geschlagen geben.

(bj) Es war ein veritabler Fehlstart, den die Otmärler in Thun hinlegten. Fast sieben Minuten dauerte es, bis sie den ersten Treffer erzielten. Thun hatte bis zu diesem Zeitpunkt immerhin schon deren vier auf seinem Konto. Im Angriff spielte Otmar allzu harmlos und wartete zudem mit einer sehr schlechten Chancenauswertung auf und in der Verteidigung fehlte die nötige Konsequenz und Aggressivität. Thun nutzte diese Schwächen und konnte mit einer beruhigenden Führung (15:8) die Seiten wechseln.

Nach der Pause schien es, als ob die Thuner den Vorsprung mühelos verteidigen könnten. Dies trotz der Tatsache, dass sie keineswegs unwiderstehlich aufspielten. Aber gegen Ende brachten sich die Thuner nochmals in Bedrängnis. Der Vorsprung schmolz und unversehens sah sich Otmar mit der Chance konfrontiert, doch noch zu Punkten zu kommen. Doch die Otmärler verpassten es, diese Chance auch wirklich zu nutzen. So stand es beim Schlusspfiff 25:23 für das Heimteam Wacker Thun.

 

Otmar: Kindler/Isenrich; Engler, Pendic (1), Christ (1), Fröhlich, Wild (3), Liniger (3/1), Usik (4), Matthiessen (4), Parolo (7/3) Filip, Wetzel

Otmar total
Spielplan/Resultate aller Teams auf einen Blick

OtmarHandballCamp
vom 14. bis 17. April

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media