Der TSV St. Otmar vergibt einen Punkt.

18.02.2012

Den Sieg vor Augen verpasst es der TSV St. Otmar den Sack endgültig zu zu machen, was zur Folge hat, dass er sich mit einem Unentschieden begnügen muss (30:30).

(bj) Beiden Teams war die Anspannung anzumerken. Und so überwog dann Kampf und Einsatz die spielerische Klasse. In der ersten Halbzeit wechselte die Führung einige Male, wobei es mehrheitlich die Gäste waren, die vorne lagen. Doch mehr als zwei Tore Vorsprung konnten auch sie nicht heraus holen. Nach 30 Minuten lagen die beiden Teams aber wieder gleichauf (14:14).

Nach dem Seitenwechsel übernahm Stäfa gleich wieder die Führung. In der 37. Minute kam es aber zum erneuten Führungswechsel. Nach dem 20:20 Ausgleich in der 40. Minute gelangen den Otmärlern vier Treffer in Serie. In der Folge verpassten sie es aber die endgültige Entscheidung herbei zu führen. Lakers Stäfa steckte nicht auf, auch nicht acht Minuten vor Spielschluss, beim Stand von 29:25. Ganz im Gegenteil: in den nächsten sechs Minuten erzielten die Gäste vier Treffer ohne ein Gegentor hinnehmen zu müssen. Die Otmärler zeigten in dieser Phase Nerven und vergaben beste Chancen. Sie konnten zwar nochmals die Führung übernehmen, doch Stäfa vermochte erneut zu kontern. So trennten sich die beiden Teams 30:30 Unentschieden.

Da auch der RTV Basel gegen GC Amicitia ZH unentschieden spielte, ist der BSV Bern, der einen klaren Sieg gegen den HSC Suhr Aarau einfahren konnte, der eigentliche Profiteur der Runde. Die Berner behaupten den fünften Platz und können den Vorsprung um einen Punkt ausbauen. Der TSV St. Otmar verpasst den Sprung über den Strich.  

 

TSV St. Otmar St. Gallen – Lakers Stäfa 30:30 (14:14)
Kreuzbleiche – 650 Zuschauer – Sr. Boskoski/Stalder.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen St. Otmar; 3mal 2 Minuten gegen Stäfa.
St. Otmar: Isenrich/Kindler (ab 26.); Engeler (6), Pendic (2), Christ (5), Fröhlich, Wild (3), Liniger (2/1), Usik (4), Mathiessen, Häni, Parolo (6), Filip (2).
Stäfa: Portmann; Affentranger (1), Nielsen (5), Maag (1), Mächler, Milicic (7), Jud (8/2), Brunner (1), Huwiler (1), Bleuler, Cvijetic (2), Kurbalija (2), Füglister (2).
Bemerkungen: St. Otmar ohne Hojc (verletzt). Verhältnis verschossener Penaltys 1:1.


 

 

 

 

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media