Traumlos für die Nationalmannschaft

03.10.2016

Die Schweiz fordert den Europameister im Hallenstadion

Traumlos für die Schweizer Handball-Nationalmannschaft: Die Auswahl von Trainer Michael Suter trifft in der EM-Qualifikation auf Europameister Deutschland, Slowenien und Portugal. Das Heimspiel gegen den grossen Nachbarn wird am Samstag, 5. November, im Zürcher Hallenstadion ausgetragen. Der Vorverkauf läuft bei SHV-Partner Ticketcorner. Erhältlich sind neben attraktiven VIP-Packages (225 Franken) nummerierte Sitzplätze zwischen 55 Franken und 25 Franken.

Die Aufgabe für die neu formierte Nationalmannschaft in der anstehenden EM-Qualifikation gestaltet sich schwierig, aber attraktiv. Neben Europameister Deutschland wurde den Schweizern mit Olympia-Teilnehmer Slowenien ein zweiter harter Brocken zugelost. Die beiden besten Mannschaften der Gruppe sowie der Beste aller Gruppendritten qualifizieren sich für die Endrunde, die vom 12. bis 28. Januar 2018 in Kroatien ausgetragen wird.

Die Mannschaft des Deutschen Handball-Bunds (DHB) hat mit dem überraschenden Gewinn des EM-Titels an den kontinentalen Titelkämpfen in Polen im vergangenen Januar eine neue Handball-Euphorie im Land entfacht. Seit dem WM-Titel im Jahr 2007 war Handball in Deutschland nicht mehr so hoch im Kurs. Entsprechend hoch ist das derzeitige Zuschauerinteresse nördlich des Rheins.

Die Nationalmannschaften aus der Schweiz und Deutschland standen sich in der Länderspiel-Geschichte bereits 68mal gegenüber. Die Bilanz liest sich dabei aus Schweizer Sicht mit 6 Siegen, 6 Unentschieden und 56 Niederlagen ziemlich eindeutig. Der letzte Sieg der SHV-Auswahl datiert aus dem Jahr 2000. Die besten Schweizer Resultate der Neuzeit waren zwei Remis in den Jahren 2010 (26:26) und 2014 (28:28).

Handball, EM-Qualifikation
Schweiz – Deutschland
Samstag, 5. November, 17.45 Uhr, Hallenstadion, Zürich

Schweiz vs. Deutschland: Der Vorverkauf läuft bei Ticketcorner
Am Samstag, 5. November, spielt die Schweiz im Zürcher Hallenstadion gegen Europameister Deutschland – Tickets für das Highlight des Jahres gibt es bei Ticketcorner. In der ersten Phase sind rund 6'500 Karten in allen Kategorien in den Verkauf gekommen. Erhältlich sind neben attraktiven VIP-Packages (225 Franken) nummerierte Sitzplätze zwischen 55 Franken und 25 Franken.

Wir wollen den Zuschauerrekord!
Mehr als 30 Jahre ist es her, da spielte die Schweiz an der WM-Endrunde 1986 in Basel gegen Deutschland – vor 9'000 Fans. Es ist bis heute das Nationalmannschafts-Heimspiel mit den meisten Zuschauern. Und diesen Rekord wollen wir am 5. November brechen. Platz dafür ist genug: Das Hallenstadion bietet rund 11'500 Sitzplätze. Darum: Nimm alle deine Freunde mit und sei ein Teil des grossen Rekord-Versuchs – und erlebe gleichzeitig den Europameister in Action. Wir freuen uns auf ein grossartiges Event. Hopp Schwiiz!

 

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media