Nachwuchs am Bröggler Cup 2024

25.06.2024

U13: Standortbestimmung

(BB) Die U13 von Otmar nahm mit 2 Teams am Brögglercup teil. Obwohl sich bei beiden Teams Niederlagen und Siege abwechselten, gab es doch ein gemeinsames Problem… das Werfen.

Der TSV St. Otmar 2, welche bei den Anfängern mitspielte, hatte es im ersten Spiel keineswegs mit Anfängern zu tun. Die Folge: eine Kanterniederlage gegen Rover Wittenbach (3:22). Mehr auf Augenhöhe war das Spiel gegen den LC Brühl B. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, in welchem die Otmärler durch Kreisanspiele, auch auf Flügeleinläufer, auftrumpften. Die so herausgespielten Chancen blieben aber oft an der Torhüterin hängen. Das lange Zeit ausgeglichene Spiel konnten die Otmärler in der letzten Sekunde mit 9:8 für sich entscheiden. Man startete mit guter Stimmung aber mangelnder Konzentration ins letzte Spiel gegen BSG Vorderland. Dadurch handelte man sich einen 7-Tore-Rückstand ein, wobei die zweiten 9 Minuten zeigten, dass man ebenbürtig gewesen wäre. Aus einem Punktgewinn wurde nichts mehr, da die passive Deckung über das ganze Spiel den Zugriff nicht fand.

Der TSV St. Otmar 1 spielte bei der starken Gruppe mit, wobei das grösste Handicap den fehlenden Torwart darstellte. Spiel 1 gegen den HC Bruggen gewann man aufgrund mehrerer schönen Kombinationen knapp mit 15:13. Die Deckung provozierte gekonnt Abschlüsse über die Flügel… Tore gab es trotzdem immer wieder. Das nächste Spiel gegen das körperlich überlegene GoRo verlor man 10:1. Der Angriff fand gegen die defensiv eingestellte Deckung Lösungen über Kreisanspiele, spätestens scheiterte man aber am Torhüter. Das beste Spiel zeigte man gegen den HC Arbon. Das Otmar-Spiel, gespickt mit stark herausgespielten 2 vs. 2 Situationen am Flügel sowie einer sehr agilen und auf den Ball agierenden Deckung machte es dem späteren Turniersieger sehr schwer (13:12). Das letzte, von Müdigkeit und schlechter Wurfausbeute geprägte Spiel gegen Brühl gewann man knapp mit einem Tor.

Am Werfen arbeiten müssen: Nicolas, Arsema, Aryam, Arne, Simon, Noah, Levin, Emil, Nael, Anton, Alois, Elia, Joah, Samuel, Giulio, Lean, Frederik, Jann, Luis.
Gecoacht haben: Balz, Sämi, Fabio.

Nachwuchs am Bröggler Cup 2024

U11: Nur gegen Otmar verloren

(BB) Die U11-Junioren von Otmar nahmen mit 3 Teams am diesjährigen Brögglercup teil. Der Auftritt der U11-Teams liess sich sehen… ausser für Deckungsfanatiker.

Das bei den Anfängern gemeldete Team Otmar 2 gewann sämtliche Spiele klar und deutlich. Das gefordete Rennen der Gegenstösse wurde überragend umgesetzt. Überragend deshalb, da in jedem Spiel mindestens 5 Tore aus dem (erweiterten) Gegenstoss resultierten. Auch die Verteidigung war sehr solide und wurde mit jedem Spiel aktiver und ballorientierter. Mühe bekundete man mit dem Verteidigen in Unterzahl, da die in Unterzahl nötige Umstellung auf eine Raumdeckung nicht wunschgemäss klappte.

Otmar 3 und Otmar 4 spielten beide in der mittleren Stärkeklasse. Und prompt… bei Spiel 1 hiess es Otmar 3 vs. Otmar 4. Mühsames, komisches Spiel? Mitnichten! Die beiden Teams boten ein höchst spannendes und unterhaltsames Spiel, welches schliesslich mit 12:16 für Otmar 4 endete. 28 erzielte Tore in 18 Minuten… eher viel. Spricht für den Angriff, weniger für die Deckung. So war das otmarinterne Duell ein Vorbote für Gelungenes und nötige Verbesserungen im Spiel beider Otmarteams. Der Angriff, gespickt mit vielen starken 1 vs. 1-Situationen, schönen Kreuzungen und einem unglaublichen Zug aufs Tor überrannte die Gegner mehrfach, womit sämtliche weiteren Spiele beider Teams gewonnen werden konnten. Besonders erwähnenswert ist dabei der Fortschritt beim Gegenstoss. Zu Beginn mündlich eingefordert, klappte es plötzlich fast automatisch. Das Decken war keinesfalls schlecht, ginge aber besser. Ein aktiveres Heraustreten, gepaart mit Ball herausspielen und Passweg attackieren hätte das Decken während des gesamten Spieltags klar verbessert, wobei diese Elemente phasenweise erkennbar waren… aber eben nur phasenweise.

Was bleibt? Ein überragender Angriff, eine gute Deckung mit Verbesserungspotential und eine Aufgabe: „Deckungsfanatiker werden alle mal!“

Einen überragenden Spieltag abgeliefert haben: Jano, Maurice, Nico, Joel, Gian, Enno, Luc, Jaro, Max M., Gregory, Tuukka, Kian, Lorenz, Raphael, Moritz, Mattia, Luan, Fedor, Max E., Felix.
Gecoacht haben: Lenn, Andy, Balz.

U9: Parat

(SB) Die U9 nahm am Brögglercup teil und absolvierte am Samstagmorgen aufgrund des Wetters statt auf der Boppiwiese im heimischen Handballtempel Kreuzbleiche vier Partien … und dies äusserst erfolgreich. Die kleinsten Otmärler:innen sind parat für die kommende Saison!

Erfolgreich waren Ellie, Lias, Carla, Philipp, Felix, Max, Leana, Olivia.
Gecoacht haben Jonas und Sämi.

Nachwuchs am Bröggler Cup

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media