U13 Challengers: Spieltag in Heerbrugg

24.09.2018

Gratulation zu einer tollen Leistung - sechs Spiele, sechs Siege!

(BF) Am Sonntagmorgen um 9.00 starteten die U13 Challengers gegen den Gastgeber HC Rheintal in den Spieltag in Heerbrugg. Nach einer fahrigen Anfangsphase mit vielen technischen Fehlern, die der Gegner zum Glück nicht ausnutzen konnte, gelang es den Jungs sich zu fangen und durch eine konzentrierte Deckungsarbeit einen letztendlich verdienten 10:8 Sieg einzufahren.

Nächster Gegner an diesem Tag war der HC Uzwil. Unsere Jungs versuchten von Beginn an das Spiel schnell zu machen und riskierten daher auch mal den Steilpass in die Spitze, der leider zu selten seinen Abnehmer fand und die Bälle somit zu leichtfertig wieder hergeschenkt wurden. Beide Teams kämpften aber verbissen, im Rahmen des Erlaubten, um jeden Zentimeter. Am Ende konnten sich die Challengers aber knapp mit 7:6 den zweiten Sieg im zweiten Spiel sichern.

Direkt im Anschluss waren unsere Jungs wieder gefordert, diesmal gegen den HC Rover Wittenbach. Gegen den vermeintlich leichtesten Gegner an diesem Abend agierten die Jungs sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung konzentriert und gewannen auch das dritte Spiel in Folge mit 8:4.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es in Durchgang zwei. Es wurde nochmals in selber Reihenfolge gegeneinander angetreten.

Da nun von Beginn an konzentriert gegen den HC Rheintal zu Werke gegangen wurde, die Tempogegenstösse zuverlässiger klappten und auch die Abwehr, mit Orell Bettenmann im Goal, sicher stand, sprang erneut ein 10:6 Sieg für St. Otmar heraus.

Das zweite Aufeinandertreffen mit dem HC Uzwil war ebenfalls wieder sehr intensiv und umkämpft. Anfangs gab es kein Durchkommen für den Gegner durch unsere immer besser agierende Defensive, sodass wir uns schnell mit 3:0 absetzen konnten. Erst als Trainer Bastian Fischer kräftig durchwechselte, kam auch Uzwil zu Gelegenheiten. Am Ende schafften es die Challengers aber mit vereinten Kräften, einen knappen 8:7 Vorsprung über die Zeit zu retten.

Im sechsten und letzten Spiel an diesem Tag ging es nochmals gegen den HC Rover Wittenbach und unsere Abwehr stand wieder bombensicher. Dem Gegner fiel kein Mittel ein, Lücken zu reissen und so in aussichtsreiche Wurfpositionen zu kommen. Erst beim Stand von 7:0 gelang Wittenbach der Anschlusstreffer. Am Ende siegte Otmar hochverdient und souverän mit 15:3. Somit standen nach dem Turnier sechs Siege aus sechs Spielen und ein Torverhältnis von 57:35 zu Buche.

Gratulation, Jungs, zu dieser tollen Leistung!

Es spielten: Habtom Araya, Thadäus Sisay, Leo Kurath, Paul Hupfer, Devid Clever, Nils Kölbener, Jonas Schaffner, Eric Kaljic, Orell Bettenmann, Moritz Krauer, Andrin Osterwalder, Fabio und Nico Gahler.

Es coachten: Bastian Fischer und Thomas Osterwalder

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media