U17 Inter: Tabellenführung erobert!

18.03.2019

Mit einem 35:20 (19:10) Sieg gegen die SG Möhlin/Magden sichert sich das OHA-Team einen wichtigen Sieg um die Aufstiegsplätze und übernimmt zusätzlich den ersten Platz in der Aufstiegsrunde.

(MH) Mit der SG Möhlin/Magden duellierten sich die Ostschweizer zum vierten Mal in dieser Saison. Der Gastgeber in der Nähe von Basel präsentierte sich zuletzt äusserst formstark und so stellten sich die Junioren auf ein umkämpftes Spiel ein. Nach anfänglichen Problemen nahm das OHA-Team die Zügel in die Hand und zog nach 12 Minuten schon auf 2:7 davon. Auch im Anschluss präsentierte sich das Team äusserst konzentriert und fokussiert im Angriff und Abwehr. So baute es die Führung über 4:10 und 6:17 erstmals zweistellig aus. Schon früh im Spiel wurde jedem Spieler ausreichend Spielzeiten gegeben, was der Qualität keinen Abbruch gab. Mit 10:19 wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit ergab sich das gleiche Bild wie in der ersten. Über eine bewegliche Abwehr wurden schnelle Gegenstösse vorgetragen, die sicher verwandelt wurden. In der 45. Minute war das Spiel mit dem 13:29 durch Nicolas Fässler schon frühzeitig entschieden. Im Anschluss probierte das Trainerteam noch verschiedene Angriffs- und Abwehrvarianten aus. Am Ende ging die Mannschaft der OHA mit 35:20 als Sieger vom Feld und machte einen weiteren Schritt Richtung Saisonziel.
„Die Jungs haben eine unglaubliche Siegermentalität in der Saison entwickelt. Jeder war mit dem glücklichen Unentschieden vor zwei Wochen gegen Pfadi unzufrieden und hat dementsprechend konzentriert im Training gearbeitet und voll mitgezogen. Im Vergleich zum Hinspiel im Januar haben wir einen weiteren Schritt nach vorne gemacht und jetzt müssen wir die Spannung weiter hochhalten, um länger als eine Woche vorne zustehen,“ so das Trainerteam.
In zwei Wochen tritt die Mannschaft endlich wieder zuhause an und trifft auf die SG HSCK/Pfadi. Die Mannschaft erhofft sich am 31.03 um 17:00 eine ähnlich stimmungsvolle Kulisse wie in den letzten Heimspielen.

Für das OHA-Team im Einsatz waren: de Toffol (15 Paraden), Eugster (4/1 Tore), Weber (4), Bolleter, O. (3), Thoma (6), Fässler (8/2), Mauro (2), Heinl (5), Lanzer und Frischknecht (1)

Handball live

Otmar Handball Camp 2023
18. bis 21. April 2023
Sport-Spiel-Spass und Spannung vom 

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media