U15 I: Weiterhin ungeschlagen!

18.10.2018

Die OHA-Jungs siegen auch gegen die SG CS Chênois Genève.

(JG) Am Sonntag traten die Ostschweizer in Genf gegen die SG CS Chênois Genève an. Entsprechend der Tabellensituation, der Erste gegen den Letzten, waren die Erwartungen aller Beteiligter gross. Gleich zu Beginn wurden die Weichen für die OHA gestellt. Nach elf gespielten Minuten stand es bereits 0:6 für die Ostschweizer. Ganz anders wie in den bisherigen Saisonspielen zeigte die OHA von Anfang an ihre Überlegenheit. In der ersten Halbzeit überzeugte die Deckung mit Präsenz und Abgeklärtheit auf jeder Position. Vor der Pause wurden dem mitgereisten Publikum auch im Angriff schön herausgespielte Abschlüsse gezeigt. Mit einer verdienten Führung von 6:15 ging es in die Pause.

Ganz anders gestaltete sich die zweite Halbzeit. Der Vorsprung schwand stetig. Tore wurden meist nur von Westschweizern erzielt. Im Angriff der OHA waren die Auslösungen nicht mehr erfolgreich. Und wenn mal eine Torchance herausgespielt werden konnte, wurde diese selten mit einem Auswärtstor belohnt. Die Spannung in den Mannschaften durften beide mit zunehmender Härte spüren und spüren lassen. Zehn Minuten vor Schluss konnten sich die Gäste noch einmal aufraffen. Es wurden mehr Tore aus den Rückraumpositionen erzielt. Das ersehnte Ende kam näher. Schliesslich erkämpften sich die Gäste trotz einer schlechten Leistung in der zweiten Spielhälfte zwei Punkte. Sie gewannen verdient mit 15:20 gegen die SG CS Chênois Genève.

Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer

Swiss Handball Awards

Ariel Pietrasik unter den Nominierten

Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media