U9 - Spieltag in St. Gallen, 27.11.2016

28.11.2016

Der Bruch...


Der sonntägliche Heim-Spieltag begann um 09.20 Uhr mit der Partie gegen Rover Wittenbach 1. Die Otmärler waren, entgegen den Befürchtungen des Trainers, die wachere Truppe und starteten mit 9:5 Toren erfolgreich ins Turnier.
Gegen HC Uzwil 1 lief die Mannschaft richtig warm und schloss praktisch jeden Angriff mit einem Tor ab, zudem stimmte in der Verteidigung die Zuordnung perfekt. Endresultat 13:4.
Das folgende Spiel gegen den Angstgegner SV Fides 1 verlief anfangs noch zufriedenstellend. Und dann kam er, der Bruch. Die Pässe kamen nicht mehr an oder wurden von den Roten abgefangen, hinten herrschte ein Durcheinander und beim Abschluss knallten die Schüsse neben das Tor (8:16).
In den nächsten Spielen (nochmals gegen Rover Wittenbach 1 und HC Uzwil 1) fanden die Otmärler nicht mehr zu ihrer Anfangsform zurück. Verunsichert und konzeptlos verloren sie beide Partien mit 10:14 und 8:13.
Gründe? Stieg der U9 die beiden Siege zu Beginn in den Kopf? Oder lagen die süss-sauren Schlangen vom Otmarbeizli doch zu schwer im Magen?

Mannschaft: Robert Prskalo, Björn Zubler, Juri Kietzell, Nic Marti, Philipp Knüsli, Moritz Hardegger, Livio Braun, Tea Prskalo

Coach: Sämi Bettenmann


Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media