Bröggler-Cup 2016 mit vier Teams

04.07.2016

Als erster Test in der neuen Saison hat der TSV St. Otmar mit vier Teams am Bröggler-Cup teilgenommen.


Leider wurden die Spiele wegen schlechten Wetterprognosen nicht auf der Wiese der Schulanlage Boppartshof, sondern auf drei Spielerfeldern in den Kreuzbleiche-Sporthallen ausgetragen. Am Samstag, 25. Juni kamen die U9 und U11 zum Einsatz, am Sonntag die beiden U13-Teams.

U9 – erste Erfahrungen
Acht U9-Otmärler sammelten erste Erfahrungen in diesem Vorbereitungsturnier für die kommende Saison. Die vier Spiele verloren die Jungs teil klar, teils knapp. Sie wissen jetzt, weshalb wir wöchentlich trainieren und dann nicht nur Fussball spielen.

U11 – immer besser in der Verteidigung
Weil sich in dieser Kategorie nur noch Fides angemeldet hatte, durften die U11 dreimal gegen den gleichen Gegner antreten. Trotz knapper Besetzung und neuer Spieler hat sich das Team engagiert geschlagen. Obwohl unsere Spieler gegen einen körperlich überlegenen Gegner alle Spiele verloren haben, war es ein Vergnügen zu beobachten, wie sie von Spiel zu Spiel viel gelernt haben. Am Schluss hat sogar nicht mehr viel zum Sieg gefehlt.

U13-1 und U13-2 – auf den Plätzen 3 und 4
In diesem Jahr war die U13 des TSV St. Otmar mit zwei Mannschaften, einer starken und einer mittelstarken, am Bröggler-Cup gemeldet. Den Anfang machte St.Otmar 2 mit einer vermeidbaren Niederlage gegen den HC Romanshorn. Der Gegner, eine reine Mädchenmannschaft, war unseren Jungs zwar körperlich um mindestens eine Kopflänge überlegen, trotzdem hatten wir unsere Chancen, die wir leider nur zu oft ungenutzt liessen. So endete die Auftaktpartie aus unserer Sicht leider 4:7.
St. Otmar 1 erwischte einen deutlich besseren Start gegen Amriswil 3 ins Turnier und erreichte einen nie gefährdeten 14:7 Sieg. Zwischenzeitlich betrug der Torabstand sogar 9 Tore.
Im zweiten Spiel beider Mannschaften folgte bereits das direkte Aufeinandertreffen. Dies war lange Zeit ausgeglichen, endete schliesslich aber doch eindeutig mit 15:9 für St. Otmar 1.
Die erste Mannschaft von Otmar setzte in der Folge ihre Siegesserie gegen den Gastgeber vom HC Bruggen mit 12:6 fort, ehe es dann gegen den Erzrivalen SV Fides (15:7) und den HC Romanshorn (18:11) zwei Niederlagen gab.
Die zweite Mannschaft schaffte im Anschluss an das direkte Duell ihren ersten Sieg mit 13:6 gegen den HC Amriswil 3 und bestätigte diesen Aufwärtstrend mit einem weiteren Sieg (14:6) gegen den HC Bruggen 3. Zum Abschluss des Turniers folgte dann ebenfalls noch das Spiel gegen SV Fides, das relativ deutlich mit 16:5 verloren ging.
Im Abschlussklassement belegten unsere Mannschaften die Plätze 3 und 4. Als Preise erhielten unsere Spieler jeweils neue Trinkflaschen von der Stadt St. Gallen und Migros Ice Tea für den Inhalt.

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media