U19 Elite: Erfolgreiches Wochenende

16.11.2015

Zwei Spiele - zwei Siege

Erfolgreiches Wochenende der U19-Elite:

Die U19-Elite hatte über das Wochenende ein happiges Programm zu bewältigen. Am Samstag führte die Reise zum Aufsteiger nach Möhlin. Eigentlich eine lösbare Aufgabe doch der Umstand das lediglich acht Feldspieler zur Verfügung standen, machte die Sache ein wenig komplizierter.
Die St. Gallen starteten fahrig in das Spiel und insbesondere die Deckungsarbeit fand nicht wie vorgenommen statt. Bereits nach 13 Minuten fand der Gegner zum achten Mal den erfolgreichen Weg in das Tor. Ab diesem 9:8 verbesserte sich das Spiel merklich und die Jungs aus Möhlin bekundeten immer mehr Mühe mit der nun aktiveren Verteidigung. So setzten sich die Otmärler bis zur Pause auf 20:12 ab. Die 2. Halbzeit war geprägt von Deckung und Gegenstoss. Dem Heimteam in allen Belangen überlegen wuchs der Vorsprung stetig an und fand nach 58 Minuten den Höchststand von 45:24. Mit 46:27 gelang ein souveräner Auftritt in der Ferne.

Mit dem Schlusspfiff begann sogleich die Erholung und Vorbereitung auf das Spiel vom Sonntag, welches in Bern stattfand. Nach ausgiebiger Körperpflege machte sich das Team auf den Weg Richtung Bern. In Langnau i.E. wurde in der Emmen Loge, einem alten Bauernhaus, Quartier bezogen. Es folgte ein gemütlicher Abend und das Abendessen wurde vom Team selber zubereitet.
Am Sonntagmorgen folgten Frühstück, Erholung, Mittagessen mit wiederum hervorragendem Küchenteam, Aufräumen und dann ging es los nach Bern.

Der BSV Bern war sehr gut in die Meisterschaft gestartet und hatte die bisherigen Spiele allesamt gewonnen. Voller Selbstvertrauen starteten die Berner wie die Feuerwehr und agierten mit viel Druck. Wie am Samstag war die Deckungsarbeit zu Beginn ungenügend und nach 14 Minuten Spielzeit hatten die Gelben bereits neun Tore kassiert. Nun fanden die Jungs besser in das Spiel und glichen bis zur 22. Minute auf 10:10 aus. Es kam noch besser, sie drehten das Spiel bis zur Halbzeit zu ihren Gunsten. Pausenstand 14:13.
Der Start in den zweiten Durchgang gelang den Otmärlern sehr gut und bis zur 46. Minute wurde der Vorsprung auf 24:17 ausgebaut. Das waren starke 15 Minuten, während denen die Berner nicht mithalten konnten. Aber das Fell soll erst verteilt werden, wenn der Bär erlegt ist. Wie wahr. Nach ihrem Timeout powerte das Heimteam nochmals richtig drauf los. So wurde nichts mit gemütlichen Schlussminuten, denn die Berner zeigten sich bissig und stemmten sich gegen die Niederlage. Es reichte nicht mehr. Mit 31:26 wurden die zwei Punkte gesichert und das Wochenende perfekt beendet.

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media