U17 Elite und U19 Elite: Standortbestimmung am Ladeside Challenge

01.07.2015

Am vorletzten Wochenende reisten die beiden Elite-Teams nach Thun um sich mit der nationalen Konkurrenz im Rahmen des Lakeside Challenge zu messen.

Mittels einer kleinen Schweizerreise quer durch die halbe Schweiz, trat am Samstag die U19 im Berner Oberland an. Im ersten Spiel trafen die Jungs auf GC Amicitia Zürich. Auch wenn das Spiel erst um 10.00 begann, die Jungs waren leider nur physisch aber nicht psychisch anwesend. Nichts, aber auch gar nichts wollte klappen und so ging das Spiel deutlich mit 12:19 verloren. Eine kleine Ohrfeige war das überraschend klare Verdikt. Ab in die Garderobe, Spiel besprechen, neu sammeln und weiter geht’s.

Im nächsten Spiel gegen den BSV Bern folgte prompt die Reaktion. Eine deutliche Leistungssteigerung reichte für einen 23:12 Sieg. Auch das dritte Gruppenspiel gegen den TV Birschfelden entschieden die Jungs mit 18:14 für sich.

Das Spiel um Platz 3 gegen den amtierenden Schweizermeister HSC Suhr Aarau gewannen die Otmärler nach einem intensiven und rasanten Spiel verdient mit 19:18.

Insgesamt ein guter und zufriedenstellender Auftritt am Lakeside Challenge 2015 welcher wiederum hervorragend organisiert war. Der weite Weg aus der Ostschweiz hat sich abermals gelohnt und die Spiele haben uns wertvolle Rückschlüsse für die Trainingsarbeit mit auf den Weg gegeben.


Am Sonntag reiste die U17 in’s Berner Oberland. Mit nur 9 Feldspielern war das Kader sehr knapp bestückt. Im Startspiel gegen GC Amicitia zeigten die Jungs eine tolle Leistung und gewannen mit 17:12. Mit Siegen über die SG Pilatus (19:16) und dem Heimklub der SG Lakeside (17:15) konnten alle Gruppenspiele gewonnen werden. Doch je länger das Turnier dauerte desto mehr stieg die Fehlerquote und die Spiele wurden zäher. Es zeigte sich das bei den Jungs bezüglich der physischen Verfassung noch ziemlich Luft nach oben besteht.

Im Finale standen die Otmärler den Kadetten aus Schaffhausen gegenüber. Das Spiel war nur gerade die ersten 5min offen dann überrannten uns die Schaffhauser vollständig und mit einer unschönen 13:23 Niederlage endete das Finale. Die Orangen zeigten eine sehr gute Leistung und deckten unsere Defizite schonungslos auf. Es wartet noch viel Arbeit auf das Team. Für die meisten Spieler war es der erste Auftritt auf U17-Elite Niveau und trotz der hohen Finalniederlage war es zusammengefasst eine gute Turnierleistung. Und es darf nicht vergessen werden, die junge Truppe hat die Last des amtierenden Schweizermeisters zu tragen. Gegen den Meister will nun mal jeder gewinnen.

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media