Juniorencamp Frühling 2015

21.04.2015

Mit Einchecken und Überreichen des Camp T-Shirts, sowie mit der Vorstellung der Otmar-Crew und den Trainern der Handball-Akademie Deutschland konnte das Camp pünktlich um 08.30 Uhr eröffnet werden...

Die Junioren wurden anschliessend in drei verschiedene Stärkegruppen eingeteilt, wobei auf Grösse, Alter und die bereits vorhandenen technischen Fähigkeiten Beachtung geschenkt wurde.
Am Nachmittag des ersten Camptages besuchte uns der Schweizer Handball Nationalcoach Rolf Brack und zeichnete den Junioren mit markanten Worten auf, wie der Weg zu einem Nationalspieler aussieht. Anschliessend durfte jede Gruppe alternierend ein 30- Minuten dauerndes Training mit ihm absolvieren.
Das Hauptthema der Handballakademie bestand aus drei Grundelementen: Verteidigung, Angriff und körperliche Koordination. Während bei den ersten beiden Elementen viel spielerische Bereiche angesprochen wurden, deckte dieser dritte Teil etliche Mängel auf: einfache Abläufe wie Rad schlagen, Purzelbaum machen oder einen Handstand an der Wand zu machen schienen bei weitem keine selbstverständlichen Fähigkeiten mehr zu sein. Da spielte auch das Alter oder die Grösse keine Rolle. Dementsprechend waren diese Lektionen nicht bei allen sehr begehrt, obwohl sich dieses Angebot ganz besonders mit abwechslungsreichen Abläufen auszeichnete.
Als gewöhnungsbedürftig stellte sich die anspruchsvolle Spielform 2x3gegen3 dar. Das Ziel bestand ja im Herausspielen des Balles und nicht nur im ständigen Klammern des Gegners. Auch hier zeigten sich schnell die Grenzen des technischen Know-hows. Um im Angriff anspielbereit zu sein, musste der einzelne Spieler eine Lösung finden, um die Voraussetzung des Angriffes zu erfüllen. Auch mit dieser attraktiven Spielform zeigte ein Junior schnell, was „Laufen ohne Ball“ oder „sich freilaufen“ bedeutete.
So waren die restlichen Tageslektionen durch diese Themen besetzt. Erstaunlich, wie kurzweilig diese Aufgaben angegangen wurden durch die drei engagierten Trainer.
Am Ende des Tagesprogramms wurden die „Besten“ des Tages jeder Gruppe jeweils mit einem tollen Spick-Badetuch ausgezeichnet. Kriterien waren u.a. die Aufmerksamkeit, das Engagement bei der Umsetzung der Lektionen oder auch das Benehmen ausserhalb der Handballlektionen.
Mit der Verlosung am Sonntag nach dem Camp bot sich noch ein spezieller Höhepunkt: Die Junioren erhielten zum Abschluss des Camps eine kleine gelbe Ente. Diese galt als Eintritt für zwei Erwachsene zum Spiel der 1. Mannschaft TSV St.Otmar (Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr sind ja gratis!). Wer diese Ente mit seinem Namen versah, durfte in der Spielpause an der Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen waren: Match T-Shirt der 1. Mannschaft versehen mit allen Unterschriften der Spieler, 2xGutscheine für ein Auswärtsspiel mit dem Mannschaftsbus, ein Trikot der Schweizer Nationalmannschaft, ebenfalls unterschrieben von allen Nationalspielern sowie ein Eintritt zum Ausscheidungsspiel für die Europameisterschaft der Nationalmannschaft am 10. Juni in der Kreuzbleiche.
Rückblickend darf festgestellt werden, dass die Stimmung über all die Tage äusserst gut und positiv war. Die Gruppen nahmen mit viel Fleiss und Freude an den Lektionen teil und es mussten keinerlei disziplinarischen Massnahmen ergriffen werden. Die drei Trainer waren sehr beeindruckt vom vorbildlichen Verhalten und Engagement der Teilnehmer, sodass sie ganz spontan bekräftigten, nächstes Jahr wiederum nach St. Gallen zu kommen.
Ebenso gilt der ganzen Kreuzbleiche Crew, welche die Halle immer in einem tadellosen Zustand hielt und manch unvorgesehenen Wunsch immer zuvorkommend und freundlich erfüllte, ein ganz grosses Dankeschön! Auch der freiwilligen Crew am Buffet, welche für Speis und Trank der Teilnehmer unermüdlich geschält, geschnitten, geschnetzelt und geschöpft hat, gebührt ein grosser Dank für ihren Einsatz!
Mit grossem Spass, Befriedigung und Erfolg haben sich der Einsatz und der Aufwand für das Camp ausbezahlt.
Thomas Frey

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media