U19 Elite: Sieg gegen Pfadi Winterthur

23.03.2015

Verdienter Sieg gegen den Tabellendritten (29:27).

Aus der Sicht des Trainers:
Mit Pfadi Winterthur reiste am Sonntag der Tabellendritte nach St. Gallen. Das Hinspiel im vergangenen Herbst ging unglücklich mit 22:24 verloren. Nach den beiden sehr guten Auftritten vom vergangenen Wochenende erhofften wir uns auch für dieses Spiel Punkte. Zudem war es das letzte Junioren-Heimspiel für 96er Jahrgänge.

Kurzum, der Auftritt war eine einzige Freude. Von Beginn weg dominierten die Otmärler das Spiel. Mit einer bissigen und harten Deckung behielt man gegen den physisch starken Gegner von Anfang an die Oberhand. Im Angriff wurden immer wieder spielerische Lösungen gefunden was die Winterthurer nicht zu lösen wussten. Alles gut, wenn da nicht die 5min vor der Pause gewesen wären. Der schöne 5-Tore Vorsprung wurde richtig vergeigt und so hiess der Pausenstand „nur“ 14:12.

Nach der Pause fanden die Jungs wieder zur ihrer Balance zurück. Weiterhin mit guter Deckungsarbeit wurden vorne die Tore herausgespielt und man setzte sich bis auf +6 ab. Der Spielstand bewegte sich bis in die Schlussphase bei 4-6 Toren und es schien nicht als könnten die Pfader noch reagieren. Wie unberechenbar Handball doch sein kann, das Spiel sicher im Griff, eine Unachtsamkeit – Gegenstoss – Tor, prellen – Ball weg – Gegenstoss – Tor und nur noch 2 Längen Vorsprung. Die Winterthurer waren zurück im Spiel und es begannen spannende Schlussminuten. Obwohl in einigen Situation viel zu früh der Abschluss gesucht wurde blieben die zwei Punkte in St. Gallen. Unnötig spannend wurde es nochmals, es duldet gegen einen solch stabil und gut kämpfenden Gegner kein Nachlassen. Der Sieg ging mehr als in Ordnung und diesen hat sich das Team redlich verdient.

Die Jungs haben zum Ende der Saison nochmals einen grossen Schritt getätigt. Physisch präsent, mit guter Deckungsarbeit und variantenreichem Spiel macht das Team viel Freude.

Aus der Sicht des Zuschauers:

Das Kompliment an Mannschaft und Trainerstab grad vorweg: Das war ein tolles Spiel, als Zuschauer/In sah man alles, was den Handball attraktiv macht.
Die Otmärler begannen sehr stark: solide Defensive, Gegenstösse, engagiertes Zweikampfverhalten, da war nicht viel auszusetzen. Die Gäste sahen sich schnell im Rückstand, das verunsicherte. Die Stärke unserer Mannschaft liegt vor allem in der Breite: Jeder kann Tore werfen, die Last ist nicht nur auf zwei/drei Rückraumspieler verteilt. Dass dies gegen Pfadi auch ein physisch hartes Spiel wird, wusste man. Da wurde am Kreis munter gezerrt, gestossen, einiges pfiffen die Schiris ab, anderes liessen sie laufen. Es ist immer eine Gratwanderung. Den Sechs-Tore-Vorsprung gaben die St. Galler ab, kurz vor der Halbzeitpause kam die erste Schwächephase mit unnötigen Ballverlusten. Dies erlaubte Pfadi innerhalb kurzer Zeit bis auf zwei Tore heranzukommen. Spannung war angesagt, auch für die zweiten 30 Minuten.
Zu Beginn der 2. Halbzeit ging es temporeich weiter: Jeder Angriff ein Tor, die Torhüter hatten es schwierig. Otmar konnte jedoch den knappen Vorsprung verwalten. Langsam schwanden die Kräfte der Spieler, zumal es in der Halle zeitweise tropisch warm war. Ein Zeichen für die aufkommende Müdigkeit und die damit verbundene Konzentrationsschwäche waren auch die vermehrten Gelben Karten und Zweiminutenstrafen. Lautstark wurden die beiden Teams angefeuert, diesmal hielten die Nerven der Gastgeber. Der Sieg über die Zürcher ist verdient und Lohn harter Arbeit.
Bravo, nun folgen noch zwei Spiele gegen Horgen und Kadetten, lösbare Aufgaben. Schon jetzt muss gesagt werden, eine tolle Saison, eine tolle Mannschaft und eine tolle Trainerleistung. Es liegt sogar der vierte Platz drin. Super!
Für die Fans: 28. März 2015, 16.30 Uhr gegen Horgen/Wädenswil, 29. März 2015, 17.00 Uhr gegen Kadetten, beide Spiele finden auswärts statt.
Hopp Otmar!
bm

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media