U15 Elite: Schlussfahrt

26.05.2014

Das war’s! Mit dieser Schlussfahrt ist diese Saison zu Ende gegangen. Mit diesem Ausflug wollte das Team einen würdigen Schlusspunkt setzen und auch das für diese Mannschaft gesetzte Ziel gebührend feiern.

 

Das Programm wies lediglich auf den Start um 14.30 Uhr und auf die Rückkehr um 22.30 Uhr hin. Das Geheimnis wurde dann doch bald - nach der Fahrt nach Oberriet und einer Erfrischung in einem MacDonald – gelüftet. Die Kartbahn in Feldkirch stand vor uns. Vor dem Fahrstart hielt Thomas Rückschau auf die vergangene bewegte Saison. Es darf festgehalten werden, dass die Voraussetzungen alles andere als vielversprechend waren, denn es musste mit wenig Kredit, besonders nach dem Trainingsspiel kurz nach Beginn der Saison in Suhr in die Saison gestartet werden. Ebenso die lange Phase der Erfolglosigkeit bedeutete eine sehr heikle Situation für alle Junioren, für die Trainer und auch für das Umfeld. Es grenzte fast an ein Wunder, dass die Mannschaft nicht auseinanderfiel und resignierte. Die Chance der Barragespiele wurde mit viel Einsatz, Wille und einer „Jetzt-erst-recht-Stimmung“ angegangen. Die angebotene Hilfe von Morad bedeutete eine grosse moralische Unterstützung, welche sich in den beiden Schicksalsspielen als eine wirksame Hilfe erwies.
Es folgte eine kurze Instruktion zum Kartfahren und dann nichts wie los! Wie in einem richtigen GP absolvierten die Jungs zuerst „Trials“, dann stand das „Qualifying“ an und zum Schluss das Rennen um die Rangliste. Es wurde losgebrettert, Gas gegeben und gebremst, die Pneus rauchten, Hände wurden verworfen und geflucht wurde tüchtig. Manch einer machte Bekanntschaft mit den Leitplanken oder fuhr dem Konkurrenten in den Kart, drehte sich unfreiwillig und alle mussten mit stotternden Motoren dahin kriechen, bis der Schaden behoben war. Im Rennen um Podestplätze, dank einem ungewollten Dreher von Michael, welcher das „Feld“ unangefochten anführte, profitierte Arthur von diesem Malheur und konnte den Sieg knapp vor dem immer näher aufrückenden Michael ins Ziel retten!
Verspätet, aber in lockerer Stimmung wurde nun das Restaurant Puro in Hard angesteuert. Alle freuten sich auf die bestellte Pizza. Obwohl mit dem Teig etwas schief gegangen schien, versorgte die Küche die Mannschaft aufs Köstlichste: Chicken Nuggets, gebratene Hühnchen, Flügeli, gebratene Plätzli, Pommes, Käse-Duchesse Stangen, gebratene Kartoffelschnitze, Salat und natürlich Getränke nach Wahl.
Diese Mahlzeit wurde mit der Übertragung des Finals des Fussballs Championsspiel begleitet, sodass sich die Mahlzeit etwas in die Länge zog. Die Zeit für das angesagte Bowling wurde zu knapp, um rechtzeitig wieder in St. Gallen zu sein! Es wurde abgemacht, diesem Vergnügen in St. Gallen zu einem späteren Zeitpunkt nachzugehen und das grosse Preisgeld dann auszubowlen!
An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei allen Eltern bedanken, welche mich und die Mannschaft in vielfältiger Art und Weise unterstützten. Dies erfuhr ich glücklicherweise während der ganzen Saison auch in den weniger freudevollen Momenten der langen Saison!
Thomas Frey

U15 Elite
U15 Elite
U15 Elite
U15 Elite

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media