U9: 2. Spieltag

06.11.2013

Getrübte Ergebnisse am 2. Spieltag.

Am vergangenen Sonntagmittag (3.11.), als sich die U9 zu ihrem 2. Spieltag nach Heiden AR aufmachte, präsentierte uns Petrus einen kühlen und vor allem regnerischen Novembertag. Erst im Verlaufe des Nachmittags blinzelte die Sonne zaghaft und nur kurz durch die Sporthalle Wies. Diese Wetterkapriolen waren sinnbildlich auch für das, was auf dem Spielfeld geboten wurde.
Motiviert und entschlossen, das erste Spiel zu gewinnen, nahmen die Gelb-Schwarzen Auf-stellung auf dem Klein-Spielfeld. Mit dem HC Uzwil stand zwar ein – von der Stärkeklasse – ebenbürtiger Gegner auf dem Spielfeld, doch die teils kräftig gebauten Spieler bzw. Spielerinnen boten doch mehr Gegenwehr als angenommen. Dennoch konnte ein ungefährdeter Sieg über die 18-minütige Spieldauer gerettet werden. Obwohl eine längere Spielpause die Möglichkeit geboten hätte, die Batterien der Jungs wieder frisch aufzuladen, stiegen wir bereits „etwas müde und unkonzentriert“ in den Match gegen den HC Amriswil ein, sodass nur noch mit Mühe ein Unentschieden erkämpft werden konnte. Doch mit dem HC Rheintal 1 und mit Rover Wittenbach 1 standen die anspruchsvollen Spiele erst noch bevor. Dem Team aus dem Rheintal, welches bereits die 2. Saison auf der U9-Stufe spielt, vermochten wir kaum etwas entgegenzuhalten; die Spieler waren flink, agierten ballgewandt, nutzten all die Fehlpässe, die unzureichende Abwehr sowie die unzulänglichen Torabschlüsse der Otmärler gnadenlos aus und gingen alsdann auch verdient als Sieger vom Feld. Das „gut zureden“ in der nachfolgenden Spielpause vermochte zwar beim nächsten Spiel gegen Rover Wittenbach noch keinen Sieg zu generieren, doch immerhin konnte dank eines markant verbesserten Spielverhaltens die Tordifferenz auf nur 2 Tore beschränkt werden. Obwohl die 4 Spiele bereits deutliche Spuren bei den Spielern hinterlassen hatten (vor allem in geistiger Hinsicht) und auch die - teils unerfahrenen – Probespieler kaum eine Entlastung bzw. Verstärkung zu bieten vermochten, mussten nochmals alle Kräfte mobilisiert werden; und es hat sich gelohnt: mit einem knappen, aber doch versöhnlichen Sieg gegen den KTV Wil konnte der Spieltag mit getrübten, jedoch lehrreichen Erfahrungen abgeschlossen werden.

Resultate:
TSV St. Otmar : HC Uzwil 14:8
HC Amriswil : TSV St. Otmar 6:6
TSV St. Otmar : HC Rheintal 4:9
Rover Wittenbach 1 : TSV St. Otmar 6:4
TSV St. Otmar : KTV Wil 7:6

Es spielten:
Florian Knüsli, Timo Hinder, Taha Said, Davino Brogiolo und 3 Probespieler (Aaron, Jakob und Lina)

U9
U9
U9

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media