U15 Inter: Zwei weitere Siege

27.01.2013

Bestätigung einer beeindruckenden Vorrunde und Einzug ins Finale zur Schweizermeisterschaft TSV St.Otmar SG U15 Inter-HC Arbon 39:28 (19:16) TSV St.Otmar SG U15 Inter-Pfadi Winterthur 35:30

Die Heimmannschaft konnte befreit aufspielen, denn die Finalqualifikation stand bereits vorgängig fest. Das Spiel gegen den HC Arbon sollte eine Bekräftigung sein, dass die einzige Niederlage in all den vorangegangenen Qualifikationsspielen wirklich nur als Ausrutscher zu verbuchen ist. Die Arboner hingegen wollten den Otmärler wohl aufzeigen, dass ihre Mannschaft es ebenso versteht, Handball zu spielen. Der Start gehörte eindeutig den Gästen. Geradlinig und konsequent zogen sie ihr Spiel auf und führten schnell mit 1:4 Toren. Weil die St. Galler Verteidigung nicht sattelfest war, vermochten die wirbeligen Arboner immer wieder eine Lücke zu finden. Nach diesem Paukenschlag erwachte das St. Galler Team schliesslich und konnte das Spiel sodann ausgeglichen gestalten. Noch aber liessen sich die Arboner nicht entscheidend distanzieren.
In der 2. Halbzeit zeigte die SG ihre besten 30 Minuten überhaupt und demonstrierten bestechenden Handball: kreative Spielauslösungen, mannschaftsdienliche Spielzüge und Gegenstösse, (leider nicht alle so grossartig verwertet, wie die „Gegenstoss-Auslösehandlungen“), starkes Stellungsspiel in der Verteidigung mit gesunder Aggressivität und all dies mit einem unglaublich gut reagierenden Torhüter! Hier einige Fakten, um diese tolle Leistung zu unterstreichen: in der 2. Halbzeit alleine 11 Gegenstösse gelaufen; die Arboner haben von der 31. Minute bis zur 44. Minute 1 Tor erzielt und die St. Galler deren 13! In der zweiten Hälfte wurden doppelt so viele Spielunterbrechungen erzwungen wie in der ersten Spielzeit. Mit den 17 Paraden zeigte Patrice im Tor einmal mehr, wie wichtig ein wacher und agiler Torwart in entscheidenden Phasen ist. Die Arboner konnten einem leidtun! Speziell muss hier die vorzügliche Schiedsrichterleistung hervorgehoben werden. Seine Entscheidungen waren ruhig, klar, unmissverständlich und begleitet mit dem so wichtigen und nötigen Fingerspitzengefühl, abzuwägen wo der Vorteil gelte oder eine mündliche Ermahnung am Platz ist. Das ist für die Spieler und den Trainer eine grosse Entlastung.
Im dritten Spiel innerhalb einer Woche empfing die SG Otmar/Fides die Mannschaft aus Winterthur. Dieses Team ist sicher unter ihrem Wert in der Tabelle klassiert, spielen doch 3 von ihnen in der Regionalauswahl. Wieder verpassten die Otmärler/Fidesler den Start komplett und mussten sich über ein zähes Spiel vorankämpfen. Dann gelang es keiner Mannschaft, sich entscheidend abzusetzen. Somit wurde die Spannung greifbar, je näher das Ende der Spielzeit nahte. Die Qualität der St. Galler zeigte sich immer dann, wenn sich ein beunruhigender Rückstand abzuzeichnen drohte. Dann wurde plötzlich vorzüglich gekämpft, klug gespielt und sie erinnerten sich an eine vernünftige Verteidigungsarbeit, welche jedoch wieder selbstzufrieden in den alten Trott zurückglitt. Einige unerklärliche Schiedsrichterentscheide trugen bei beiden Mannschaften nicht zur Beruhigung der Gemüter bei. Das St. Galler Team musste sogar ein Time-out nehmen, um die Aufmerksamkeit  wieder auf das Spielgeschehen zu lenken. Dank einzelnen individuellen und klugen Entscheidungen, sowie guter Verteidigungsarbeit, konnte das Spiel zum Schluss doch noch mit einem Erfolg sichergestellt werden.
Nun wartet die Finalrunde auf das Team SG Otmar/Fides. Es wird sich zeigen, inwieweit sich die erarbeitete Qualität bezüglich Angriff und Verteidigung noch besser integrieren lässt. Gelingt dies der Mannschaft, hat sie gute Chancen, ernsthaft um den Schweizermeistertitel zu spielen.
Es spielten: Paulo Aperdannier, Fabio Bücheler, Fabian Fischer, Patrice Geser, David Fricker, Justin Müller, Mario Keller, Sandro Keller, Luca Steiner, Oliver Wipf, Marvin Weber, Joël Wick und Florian Osterwalder (rekonvaleszent)
Petar Ilic verletzt
Arthur Brunner/Thomas Frey

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media