U15 Inter

21.08.2012

Waldhofcup in Bischofszell am 18. August: Gelungener Einstieg in die Saison 2012/2013

Die Teilnahme an diesem Turnier diente mehrheitlich zur Standortbestimmung bezüglich Durchsetzungsvermögen bei körperlich überlegenen Gegnern. Dies durch das Turnier erfahren und einschätzen zu können stand gegenüber dem Torresultat im Vordergrund. Die Junioren der SG Otmar/Fides wurden der klar stärkeren Gruppe zugelost. Der erste Gegner aus Gossau holte uns brutal aus allen Träumereien. Zu zögerlich gestaltete die Spielgemeinschaft ihr Spiel, zu zaghaft stand die Abwehr, um die Gossauer ernsthaft zu fordern. Dieser Umstand liess folglich nichts Gutes ahnen für das zweite Spiel. In der Suhrer Mannschaft spielten einige Schweizermeister Junioren der letztjährigen U15 Inter Mannschaft. Die sachlich geführte Aussprache in der Pause befreite bei der SG offenbar ein gestautes Kraftpotential. Die Mannschaft war nicht mehr wieder zu erkennen: kein Ball wurde nun verschenkt, keine Geschenke gemacht und konsequent in der Abwehr gerungen. Die Suhrer hatten die Otmärler/Fidesler wohl unterschätzt und zeigten nun Nerven. Die Aargauer mussten während der ganzen Spielzeit einem Rückstand hinterher rennen, und agierten dementsprechend nervös. Die Ostschweizer glaubten an ihre Chance und zeigten unbändigen Kampfwillen, gepaart mit cleveren Spielzügen. So endete das Spiel sensationell erfolgreich für die SG! Es ist klar, dass ein solches Spiel an einem Turnier nicht zu wiederholen ist. Gegen das Team Vorderland aus Heiden, welches durchwegs einen Kopf grösser daher kam, hatte das Otmar/Fides-Team kaum mehr Chancen als ein ehrenhaftes Resultat. Das Klassierungsspiel um den 7./8. Platz gegen den SC Frauenfeld wurde in überzeugender Manier zu Gunsten der St. Galler entschieden.
Fazit: Die SG hat gezeigt, gegen einen übermächtigen Gegner bestehen zu können. Das Team musste aber auch erfahren, dass ein Spiel auch bei bester Technik ohne die richtige mentale Einstellung das Potential nicht entfalten kann. Ursachen und Zusammenhänge von Misserfolg und Erfolg erfahren und erkennen können sind enorm wichtige Elemente bei allen Talententwicklungen.
Übrigens verloren die Gossauer ihr Spiel gegen die Suhrer!


Forti Gossau U17 Inter-SG Otmar/Fides U15 Inter 19:4
SG Otmar/Fides-HCS Suhr Aarau U17 Inter 14:11
BSG Vorderland-SG Otmar/Fides 16 :8
SC Frauenfeld:SG Otmar/Fides U15 Inter 7:15


Es spielten: Paulo Aperdannier, Fabio Bücheler, Fabian Fischer, Patrice Geser, David Fricker, Petar Ilic, Mario Keller, Denis Uzdemir, Luca Steiner, Marvin Weber, Joel Wick, Sandro Keller und Florian Osterwalder
Arthur Brunner/Thomas Frey

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media