U17: Inter Qualifikation geschafft!

14.05.2012

Es wurde Otmar-Geschichte geschrieben: In der nächsten Saison wird neben dem U17 Elite auch ein U17 Inter an der Meisterschaft teilnehmen. - Herzliche Gratulation!

Am Samstag, 12. Mai 2012, trafen sich in der Dreispitzsporthalle in Kreuzlingen die sieben besten Teams der ersten beiden Qualiturniere zum entscheidenden Finalturnier. Die ersten drei Teams würdne sich fürs U17 Inter qualifizieren. Die mitgereisten Otmarfans ahnten, dass es keine entspannten Spiele geben würde, sondern mehrheitlich nervenaufreibende und emotionale, schliesslich gehört dies zum Sport.
Den Otmarjungs gelang ein guter Start mit zwei Siegen gegen Kreuzlingen und Herzogenbuchsee. Die ersten vier Punkte auf dem Konto, das ist psychologisch wertvoll. Die folgenden Spiele waren jedoch allesamt emotional kaum auszuhalten, als Trainer und als Fan! Es begann noch relativ „harmlos“ mit einem glücklichen Unentschieden gegen Muttenz, ein direkter Gegner um den dritten Platz. Zur Halbzeit stand es 6:9 für Muttenz, am Schluss 15:15.
Die auf dem Papier schwierigsten Gegner folgten ja erst noch: Möhlin und Pfadi.
Im Sport ist es oft so, dass man gegen vermeintlich bessere Teams die eigene Leistung auch steigern kann. Im vierten Spiel gegen ein souverän auftretendes Möhlin reichte es nicht ganz, es resultierte die erste Niederlage mit drei Toren. Alles noch ok, nun hiess es gegen Pfadi keine Kanterniederlage zu kassieren. Was uns Zuschauern da geboten wurde, war das pure Gegenteil: die Otmärler zeigten eine starke Leistung im Bezug auf die Verteidigung, die Torhüterleistung, die Torausbeute. Nach zwei mal 12 Minuten hiess es doch tatsächlich 12:9 für Otmar. Super, das beste Spiel der Jungs an diesem Tag! Die Qualifikation ist geschafft, wenn im letzten Spiel gegen Siggental ein Sieg oder ein Unentschieden resultiert. An eine Niederlage mochte niemand denken. Wer gegen Pfadi gewinnt, kann doch nicht gegen Siggental verlieren. So war es dann auch, allerdings wieder mit vielen Hochs und Tiefs, auf dem Spielfeld und auf der Tribüne. Das 18:16 brachte nochmals zwei Punkte, womit Otmar mit 9 Punkten auf dem dritten Platz hinter Pfadi und Möhlin mit 10 Punkten lag.
Die Freude und der Jubel über die gelungene Quali war riesig. An dieser Stelle möchten wir den Jungs und dem Trainer Urs Schneider herzlich gratulieren. Ein grosser Dank geht auch an die Eltern, die unermüdlich Fahrdienst leisten und die Mannschaft unterstützen.
Nun liegt es an den Trainern, zwei Mannschaften, eine U17 Elite und U17 Inter zu bilden. Wir freuen uns auf weitere spannende Spiele in der kommenden Saison und sagen jetzt schon: Hopp Otmar!

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media