U15 Inter: Sieg zum Jahresabschluss

20.12.2011

Mit einer ansprechenden Leistung schlagen die U15 Inter die Gäste aus Arbon verdient mit 32:24 (19:12) Toren.

 

Wie vor Wochenfrist war unser Gegner in der Tabelle klar schlechter platziert als wir. Umso mehr galt es, gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner nicht wieder eine Halbzeit zu verschlafen und den Sieg nicht erzittern zu müssen. Zudem verfügt der HC Arbon auf den beiden Aufbau-Positionen links und rechts über zwei sehr treffsichere Schützen, welche in der Spielerstatistik unserer Gruppe ganz vorne mitmischen, resp. diese gar anführen.

Wir starteten konzentrierter in die Partie als vor Wochenfrist. Die etwas defensiver eingestellte 3:2:1-Deckung klappte gut, so dass der Gegner zu wenigen Chancen kam. Im Angriff zeigte sich von Beginn weg aber nur Rouven Bischof auf der Höhe seiner Aufgabe. Er lenkte das Spiel hervorragend, fand immer wieder eine Lücke in der (eher löchrigen) Abwehr der Arboner und traf ein über das andere Mal. Die andern Spieler scheiterten hingegen immer wieder an der Torumrandung. Unglaublich wie viele Pfosten- und Lattentreffer wir uns notieren lassen mussten, aufmerksame Zuschauer zählten in den ersten 20 Minuten deren 9! In dieser Phase verpassten wir es, die Arboner noch deutlicher zu distanzieren. Dank der guten Defensive, welche auch gegen die oft gespielte 4:2-Angriffsvariante der Arboner zu gefallen wusste, vermochten wir das Skore aber trotzdem kontinuierlich auszubauen, was zu einer deutlichen 19:12 Pausenführung führte.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, die Defensiv-Arbeit weiter zu führen und uns nicht einfach auf der Leistung der ersten Halbzeit auszuruhen. Zudem boten die zweiten 30 Minuten gute Gelegenheit, allen Spielern Einsatzzeit zu gewähren. Dies war denn aber leider deutlich spürbar, unser Spiel flachte im Angriff klar ab. Es war kaum noch Zug auf das Tor auszumachen und wir konnten uns keine guten Torchancen mehr erarbeiten. Es war nun der HC Arbon, welcher das Momentum nutzte und Tor um Tor aufholte. Als die Gäste vom See dann auf drei Tore an uns herankamen, mussten nochmals die bewährten Spieler zum Einsatz kommen, was dem Spielgeschehen sofort wieder eine deutlich spürbare Wende zum Guten gab.

Zum Schluss resultierte ein klarer 32:24 Erfolg. Mit den 24 erhaltenen Toren und er Tatsache, dass wir die Kreise des Leaders der Torschützenliste (lediglich 6 Feldtore) sehr gut einschränken konnten, dürfen wir zufrieden sein. Allerdings hat sich einmal mehr gezeigt, dass hinter den Stammspielern eine (zu) grosse Lücke klafft und das Leistungsgefälle in der Mannschaft eindeutig zu gross ist. Diesem Umstand versuchen wir mit dem Weihnachts-Turnier vom 30.12.2011 (Kreuzbleiche) und zwei Trainingsspielen gleich in der Neujahrswoche zu begegnen. Die Spieler müssen aber ihrerseits hart an sich arbeiten, die gewährte Einsatzzeit konsequent nutzen und so die Chance packen.

Im letzten Spiel dieses Jahres haben wir eine insgesamt vernünftige Leistung gezeigt und verabschieden uns erst einmal in die verdiente Weihnachts-Pause. Herzlichen Dank allen Eltern, Geschwistern, sonstigen Angehörigen und Fans, welche uns im 2011 toll unterstützt und einige schwierige Situationen mit uns durchgestanden haben. Das nächste Spiel steht dann erst am 22.01.2012 in Stäfa an. Wir freuen uns schon heute darauf.

Für den TSV St. Otmar spielten: Jan Bischof (T), Dennis Oezer (T), Rouven Bischof (13), Yannic Breu (1), David Fricker, Alessio Hanser (3), Sandro Keller (4), Thomas Koller (3), Lars Menet (1), Renato Mettler, Florian Osterwalder (1), Roger Signer, Mirco Spirig, Oliver Wipf (6)
Coach: Thomas Wipf

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media