U15 Inter: Souveräner Sieg

21.11.2011

U15 Inter schlagen die SG Horgen/Wädenswil mit 33:24 (15:12).

Gegen den Tabellennachbarn vom Zürichsee musste aufgrund der bisherigen Resultate ein enges Spiel erwartet werden. Wir hatten uns vorgenommen, nicht mehr als 25 Tore zu erhalten und damit den Grundstein zu einem Sieg zu legen.

Zu Beginn des Spieles startete die SG Horgen/Wädenswil eine Spur aggressiver und kam so zu einigen einfachen Toren. Weiter als mit drei Toren gerieten wir jedoch nie in Rückstand und als wir genügend hart zu verteidigen begannen, konnten wir das Spielgeschehen langsam drehen. Die 3:2:1-Deckung klappte nun gut und auch individuell wurde härter und konsequenter verteidigt. Nach ca. 20 Minuten konnten wir auf 9:9 ausgleichen und das Skore in der Folge zu einem guten Pausenresultat von 15:12 ausbauen. Wesentlichen Anteil am Umschwung hatte in dieser Phase Jan Bischof im Tor, welcher nun ausgezeichnet parierte und die Würfe der Gegner zu lesen vermochte.

Ziel der zweiten Halbzeit war nun, den hart erarbeiteten Vorsprung nicht mehr aus der Hand zu geben und den Elan und die Härte beizubehalten. Das gelang dann sehr gut, so dass wir das Skore kontinuierlich ausbauen konnten. Schliesslich kamen alle Spieler zu genügend Spielzeit und es war sehr erfreulich zu sehen, wie sich alle eingewechselten Spieler nahtlos ins Kollektiv einzureihen vermochten. Mit 24 erhaltenen Toren und dem Schlussresultat von 33:24 dürfen wir sehr zufrieden sein. Die Spieler haben dem anwesenden Trainer der Regionalauswahl gezeigt, was sie können und dürfen stolz auf ihre Leistung sein.

Mit diesem Sieg im letzten Spiel der Hinrunde konnten wir uns auf dem dritten Tabellenrang festsetzen und gegen hinten mit vier Punkten Vorsprung etwas Abstand zu unseren Verfolgern schaffen. Für die Rückrunde muss das Ziel nun lauten, die Verfolger mit ähnlichen Leistungen wie heute auf Distanz zu halten und die vor uns liegenden GC Amicita Zürich und Pfadi Winterthur in den Direktbegegnungen zu fordern. Die Rückrunde startet bereits am kommenden Samstag auswärts gegen den HSC Kreuzlingen.

Für den TSV St. Otmar spielten:
Bischof Jan (T), Özer Dennis (T), Bischof Rouven (5), Breu Yannic (3), Hanser Alessio (8/1), Keller Sandro (5/1), Koller Thomas (2), Menet Lars (2), Mettler Renato (2), Osterwalder Florian (1/1), Signer Roger, Spirig Mirco, Wipf Oliver (5).
Verletzt: Fricker David
Coach: Thomas Wipf

Otmar total
Resultate, Tabelle, etc. aller Teams des TSV St. Otmar
(entsprechendes Team wählen)

Otmar-Handballcamp
Lass dir dieses Highlight in den Frühlingsferien nicht entgehen! Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 31.01.19

Liveticker (Otmar-Spiele)

Sponsoren/Partner

Handball Schweiz

Handball Schweiz

Handball live

handballtv
mysports
 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Topscorer

Social Media